Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tag der offenen Tür bei Bad Dübener Bundespolizei

Vorführungen Tag der offenen Tür bei Bad Dübener Bundespolizei

Die Bundespolizei in Bad Düben hatte am Wochenende zum Tag der offenen Tür geladen – und viele Interessierte kamen. Sie sahen zum Beispiel Diensthunde im Einsatz und viele andere Vorführungen.

Viele Gäste ließen sich die spannenden Hundevorführungen nicht entgehen.

Quelle: Heike Nyari

Bad Düben. Anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums öffnete die Bundespolizeiabteilung Bad Düben Tür und Tore – und über dreitausend Besucher nutzten die Möglichkeit, sich ein Bild von der Tätigkeit und der Leistungsfähigkeit der Polizei zu machen. Am Standort befinden sich außerdem eine Außenstelle des Polizeiaus- und -fortbildungszentrums Eschwege sowie eine Regionale Bereichswerkstatt.

Neben der Besichtigung von Einrichtung, Fahrzeugen und Technik gab es verschiedene spannende Vorführungen von Spezialkräften, die die breitgefächerte Aufgabenvielfalt demonstrierten. Als mehrere Diensthundeführer mit ihren Vierbeinern die Freifläche hinter der Sporthalle ansteuerten, war der Platz ringsherum schnell mit vielen Zuschauern gefüllt. Während der Vorführung erfuhren sie beispielsweise, dass die Bundespolizei deutschlandweit über 500 Diensthunde hauptsächlich an Flughäfen, Bahnhöfen und an der Grenze zu Polen und Tschechien im Einsatz hat. Die meisten von ihnen sind belgische Schäferhunde, dicht gefolgt vom Deutschen Schäferhund.

Riesenschnauzer vom Flugplatz

Selten sind Riesenschnauzer dabei, aber in Bad Düben präsentierte sich der fünfjährige Rüde Aron mit seiner Diensthundeführerin Polizeiobermeisterin Ines Neefe-Neumann. Die Zuschauer spürten sofort, das diese zwei, die übrigens am Leipziger Flughafen ihren Dienst versehen, ein eingespieltes Team sind. Übrigens sind Mensch und Tier nicht nur während der Arbeit zusammen, sondern die Hunde leben bei ihren Hundeführen und gliedern sich in die jeweilige Familienhierarchie ein. Je nach körperlicher Verfassung sind sie etwa zehn Jahre im Einsatz.

Neben weiteren Vorführungen zeigten die Beamten „Taktisch-technische Maßnahmen in Höhen und Tiefen“. Diese sind nötig, wenn sich zum Beispiel Demonstranten an Schornsteine, Hauswände oder Brücken ketten oder anbinden. Situationsbedingt kommt dann unterschiedliche Technik zum Einsatz. In Bad Düben wurde gezeigt, wie ein Mensch von einem schwer zugänglichen Bereich im oberen Teil einer Hauswand mit einem Kranfahrzeug heruntergeholt wird.

Von Heike Nyari

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr