Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Tollitäten in der Kurstadt: Bad Dübens Narren bereiten 35. Session vor
Region Bad Düben Tollitäten in der Kurstadt: Bad Dübens Narren bereiten 35. Session vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 14.01.2010
Anzeige

. Wie der Vorsitzende Peter Oms mitteilte, lautet das diesmalige Motto: „Iss ja närrisch…“ Unter der Regentschaft der närrischen Tollitäten  Prinz Karneval Erik I. und seine Lieblichkeit Prinzessin Sophie I. starten die Veranstaltungen des HKV am Sonnabend, dem 30. Januar, um 19.11 Uhr mit dem Karnevalsabend im Landgasthof Glaucha.  Die Bad Dübener und Glauchaer Senioren feiern gemeinsam ihren Fasching an gleicher Stätte einen Tag später um 14.11 Uhr. Eintrittskarten gibt es beim Wirt in Glaucha und bei der Arbeiterwohlfahrt in Bad Düben.

Weiter geht es am Donnerstag, dem 11. Februar mit der zehnten Weiber-Fastnacht in der Narrhalla Heide Spa. Der große Gala-Abend der Narretei folgt am 13. Februar. Pünktlich 19.11 Uhr wird der Narrentross den Saal in Besitz nehmen.

Für die kleinen Bad Dübener Narren heißt es am 14. Februar „Karneval im Zirkus“. Bunt geschminkte Clowns, kleine Akrobaten und Showgirls toben dann bei Spiel und Spaß. „Wer einmal dieses Spektakel als Gast miterleben möchte, braucht sich nur eine Eintrittskarte im Vorverkauf in der Tourismusinformation am Paradeplatz  zu sichern“, wirbt Peter Oms. Aber auch direkt beim Verein unter der Telefonnummer 034243/24255 sind Reservierungen möglich. Karten gibt es ebenso an der Abendkasse. „Wir bitten auch die Plakataushänge im Stadtgebiet zu beachten“, so der erste HKV-Narr Oms.

Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Düben. Tagelang schneite es nicht in Bad Düben, doch in einigen Nebenstraßen war bis gestern nach wie vor kaum ein Durchkommen möglich. Besonders betroffen: die Baderstraße im Altstadt- und einige im Siedlungsgebiet, beschwerten sich jetzt Anlieger und Nutzer am Kreiszeitungstelefon.

13.01.2010

Tornau. Was im vergangenen Jahr eine spontane Idee war und eher im kleinen Kreis stattfand, ist dieses Jahr generalstabsmäßig vorbereitet: Die Rede ist vom zweiten Tornauer Biathlon.

13.01.2010

[image:phpUyftOd20100112170053.jpg]
Söllichau. In der kleinen, mittlerweile zur Stadt Bad Schmiedeberg gehörenden Gemeinde Söllichau bei Bad Düben rumort es zurzeit heftig.

12.01.2010
Anzeige