Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Trödelmarkt lockt an die Bockwindmühle

Trödelmarkt lockt an die Bockwindmühle

Aufgrund der wechselhaften Witterung in den vergangenen Tagen hatten die Mitglieder des Vereins Museumsdorf Dübener Heide wenig Hoffnung auf gutes Gelingen. "Doch alles hat sich zum Guten gewendet und es kamen mehr Aussteller als angemeldet waren", freute sich Klaus Morgenstern vom Verein.

Voriger Artikel
Gruna sagt Danke für eine großartige Mitmenschlichkeit
Nächster Artikel
Naturparkfest: Musikalischer Auftakt mit etlichen Überraschungen

Rings um die Bad Dübener Bockwindmühle bilden Händler einen ansehnlichen Trödelmarkt.

Quelle: Heike Nyari

Bad Düben. Schließlich präsentierten am Samstag auf dem Trödelmarkt an der Bockwindmühle über 40 Trödler ihre bunten Waren. "Wir sind rundum zufrieden", so Morgenstern weiter, der betonte, dass alle Einnahmen des Marktes, zum Beispiel auch die aus dem Kuchenverkauf und die Standgebühr, der weiteren Sanierung der Obermühle zugute kommen. Im Herbst geht es diesbezüglich richtig los, doch schon am Samstag sah man einige Vereinsfreunde im Rahmen eines Arbeitseinsatzes an beiden Mühlen fleißig werkeln.

Der Trödelmarkt kam jedenfalls an. "Wir sind heute das erste Mal dabei und finden das toll", erzählte Ortrud Pfalz aus Bad Düben. Sie baute gemeinsam mit Susann Kage einen kleinen Stand auf und bot einige Dinge zum Kaufen an. "Wir fühlen uns wohl, kommen mit netten Leuten ins Gespräch und sind auch mit dem Umsatz zufrieden", schwärmte die Bad Dübenerin von ihrem Trödelmarkt-Debüt.

Familie Paar zählte da schon zu den erfahrenen Trödel-Hasen. Mathias, Michaela, Maximilian, Karin und Georg waren zwar das erste Mal in Bad Düben dabei, aber auf Trödelmärkten in ganz Sachsen und Sachsen-Anhalt sind sie oft anzutreffen. "Uns gefällt der kleine, aber feine Markt", sagte Mathias Paar. Es gebe faire Preise und ein gutes Miteinander. Außerdem sei alles ringsherum top organisiert.

Dem konnten sich Susanne und Sebastian Ferl aus Sprotta-Siedlung anschließen. Sie nahmen mittlerweile das zehnte Mal am kleinen Markttreiben teil. "Wir bieten an, was wir zu Hause nicht mehr benötigen und freuen uns, wenn wir das eine oder andere verkaufen können", so die zweifache Familienmutter.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom ..

Von Heike Nyari

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr