Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Trompetenmelodien erklingen zum Dübener Herbstfest
Region Bad Düben Trompetenmelodien erklingen zum Dübener Herbstfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 19.10.2015
Die Geschwister Nicole und Kevin Sonnenberg aus Tiefensee überraschen die Bad Dübener Heimatfreunde mit ihrem Trompetenauftritt. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

In Form zeigte sich dabei auch der Vorsitzende Rudolf Scheeren, der zur Eröffnung das Gedicht "Im Herbst" von Wilhelm Busch rezitierte. Danach wurde nicht nur das Tanzbein geschwungen, sondern auch zwei kleinen Kulturbeiträgen zugehört und zugeschaut.

Der erste Teil gehörte den Geschwistern Nicole und Kevin Sonnenberg. Die beiden Tiefenseer überraschten die Heimatfreunde mit Trompetenmelodien. "Ich spiele seit elf Jahren, mein Bruder seit acht. Ich war sieben, als ich angefangen habe. Mittlerweile spielen wir beide bei den Schenkenberger Blasmusikern, in der Bigband in Eilenburg und im Musikverein", erzählt Nicole Sonnenberg. Sofia Ceprakov zeigte später als Bauchtänzerin ihr Können.

Mit der 50. Heidetauschbörse am kommenden Wochenende schließen die Heimatfreunde ihren Verantaltungsplan für dieses Jahr. "Wir haben jedes Jahr drei gemütliche Zusammenkünfte. Kegelabend, Frühlingsfest und Herbstfest. Hier wird gut gegessen, getanzt und auch über dieses und jenes geplaudert", erzählt Scheeren.

Zur Zeit hat der Verein rund 50 Mitglieder und krankt an den selben Symptomen wie viele andere Vereine: Nachwuchssorgen. "Unser Altersdurchschnitt ist über fünfzig. Es ist schwierig, junge Leute für unsere Arbeit zu begeistern. Die zieht es eher in die Sportvereine", kennt Scheeren die Gründe. Trotzdem versuchen Vorstand und Mitglieder alles, um den Verein auf Kurs zu halten. Exkursionen zu den Sehenswürdigkeiten der Region, Radtouren und das Pflegen der Bergschiffmühle sind die Markenzeichen des Heimatvereins. Im nächsten Jahr ist Silberhochzeit. Denn der Verein feiert das 25. Jahr des Bestehens. "Wir haben uns aber noch nicht verständigt, was wir zum runden Jubiläum machen", so Scheeren.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Entscheidung, ob für den Gewerbeverein in Bad Düben das Jahr 2015 als das letzte seines Bestehens in die Geschichte eingehen wird, steht weiter aus. Nach mehrmonatiger Suche beschäftigt die Frage nach der Zukunft Vorstand und Mitglieder weiter.

16.10.2015

Der überraschende Tod von Katharina Scharr im Frühjahr hat die Bad Dübener Museumsdörfler tief getroffen. Die langjährige Vorsitzende prägte mit ihrer persönlichen, herzlichen und menschlichen Art das Gesicht des Vereins, der unter neuer Führung vor einer großen Aufgabe steht.

18.10.2015

Glimpflich für die Beteiligten ging ein Unfall auf der Bundesstraße 183 zwischen Bad Düben und Torgau aus: In Süptitz stiegen am Dienstagnachmittag ein Lkw und ein Kleintransporter mit Anhänger frontal zusammen. Alle kamen ohne größere Verletzungen davon.

14.10.2015
Anzeige