Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Trompetenmelodien erklingen zum Dübener Herbstfest

Musikalisch Trompetenmelodien erklingen zum Dübener Herbstfest

Die Mitglieder des Bad Dübener Heimatvereins sind ein gemütliches Völkchen. Und sie feiern auch gern. Am Samstag trafen sich rund 50 Vereinsmitglieder, Freunde und Sympathisanten im Hotel National zum traditionellen Herbstfest.

Die Geschwister Nicole und Kevin Sonnenberg aus Tiefensee überraschen die Bad Dübener Heimatfreunde mit ihrem Trompetenauftritt.

Quelle: Steffen Brost

Bad Düben. In Form zeigte sich dabei auch der Vorsitzende Rudolf Scheeren, der zur Eröffnung das Gedicht "Im Herbst" von Wilhelm Busch rezitierte. Danach wurde nicht nur das Tanzbein geschwungen, sondern auch zwei kleinen Kulturbeiträgen zugehört und zugeschaut.

Der erste Teil gehörte den Geschwistern Nicole und Kevin Sonnenberg. Die beiden Tiefenseer überraschten die Heimatfreunde mit Trompetenmelodien. "Ich spiele seit elf Jahren, mein Bruder seit acht. Ich war sieben, als ich angefangen habe. Mittlerweile spielen wir beide bei den Schenkenberger Blasmusikern, in der Bigband in Eilenburg und im Musikverein", erzählt Nicole Sonnenberg. Sofia Ceprakov zeigte später als Bauchtänzerin ihr Können.

Mit der 50. Heidetauschbörse am kommenden Wochenende schließen die Heimatfreunde ihren Verantaltungsplan für dieses Jahr. "Wir haben jedes Jahr drei gemütliche Zusammenkünfte. Kegelabend, Frühlingsfest und Herbstfest. Hier wird gut gegessen, getanzt und auch über dieses und jenes geplaudert", erzählt Scheeren.

Zur Zeit hat der Verein rund 50 Mitglieder und krankt an den selben Symptomen wie viele andere Vereine: Nachwuchssorgen. "Unser Altersdurchschnitt ist über fünfzig. Es ist schwierig, junge Leute für unsere Arbeit zu begeistern. Die zieht es eher in die Sportvereine", kennt Scheeren die Gründe. Trotzdem versuchen Vorstand und Mitglieder alles, um den Verein auf Kurs zu halten. Exkursionen zu den Sehenswürdigkeiten der Region, Radtouren und das Pflegen der Bergschiffmühle sind die Markenzeichen des Heimatvereins. Im nächsten Jahr ist Silberhochzeit. Denn der Verein feiert das 25. Jahr des Bestehens. "Wir haben uns aber noch nicht verständigt, was wir zum runden Jubiläum machen", so Scheeren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr