Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Trotz Probleme: Dübens Gewerbeverein will vorerst weiter machen

Trotz Probleme: Dübens Gewerbeverein will vorerst weiter machen

Die Zukunft des Bad Dübener Gewerbevereins ist weiter offen. Obwohl das Thema seit Wochen schwelt, gab es auch zur Sitzung am Donnerstagabend keine Entscheidung.

Bad Düben. Über die Sommermonate wollen sich die Mitglieder Zeit geben. Denn obwohl die Zeichen zuletzt auf Aus standen, gibt es Ambitionen, den einst von Gottfried Lohan gegründeten Verein fortzuführen.

Die Voraussetzungen dafür sind aber nach der jüngsten Zusammenkunft nicht besser geworden. Der Mitgliederschwund und das fehlende Interesse von Händlern, nachzurücken und aktiv mitzuwirken, setzt sich fort. 50 Mitglieder konnte Chefin Annett Mazanec zählen, als sie den Verein 1998 übernahm, jetzt sind es noch 26. Das macht sich auch bei den monatlichen Treffen bemerkbar. Zuletzt kamen um die fünf Mitglieder plus einige Partner, am Donnerstag waren es neun. Immerhin. Auch die reichten nicht aus, um die zunächst wichtigste Frage zu klären: Wer rückt für die beiden ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder nach? Wie berichtet, hatten diese im März ihren Rückzug aus persönlichen Gründen erklärt. Es fehle einfach die Zeit für diese Tätigkeit, hieß es damals. "Bisher ist keiner bereit, Verantwortung zu übernehmen", stellt Mazanec - mittlerweile auch ziemlich frustriert - fest.

In den kommenden Wochen solle sich nun zeigen, wie viel der Wunsch nach einem Fortbestehen des Vereins wert ist. Mazanec verhehlt nicht, dass es Diskussionen unter den Händlern und Gewerbetreibenden gibt, die auch eine Neuausrichtung im Blick haben. "Es gibt verschiedene Vorschläge. So unter anderem, dass wir als reine Gewerbegemeinschaft weitermachen." Oder auch Anregungen, sich als Verein nicht mehr so aktiv in die Kommunalpolitik einzubringen, weil das immer wieder zu Streitigkeiten mit der Stadt geführt habe. "Das habe ich bisher zum Beispiel nie so gesehen, weil wir als Verein ja die Interessen der Händler vertreten haben", sagt Mazanec, die offen ließ, ob sie die angedachten Veränderungen mittragen könne. Sie wolle jetzt abwarten, wohin die Diskussionen in den nächsten Wochen führen. Die monatlichen Treffen sollen zunächst weitergeführt werden.

Damit die Arbeit von über 20 Jahren nicht einfach verloren geht, setzten Mazanec und der Vorstand in der jüngsten Vergangenheit aktiv auf Mitgliederwerbung. "Nur feste Mitgliedsbeiträge können uns finanzielle Sicherheit und damit die Möglichkeit geben, Maßnahmen zu unterstützen", so ihr Standpunkt. Auch beim Treffen der Innenstadtinitiative benannte sie das Anliegen. Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) wirbt gar zudem um ein Zusammenwirken der im Gewerbeverein organisierten Händler, der Gewerbetreibenden aus der Innenstadtinitiative oder sonstiger in der Stadt. Sie würde sich wünschen, dass ein gegenseitiges Kennenlernen, vielleicht auch die Mitgliedschaft im Verein, eine gemeinsame Basis bilden könne. Sie sei auch nicht immer einer Meinung mit dem Gewerbeverein, "ich finde aber die organisierte Form durchaus wichtig, weil der Kontakt zur Industrie- und Handelskammer besteht". Dies führe auch dazu, dass man organisierter Weiterbildungen anbieten könne.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.05.2015
Kathrin Kabelitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.09.2017 - 10:27 Uhr

Die Stadtliga Leipzig geht am kommenden Wochenende in ihre sechste Runde. Den Auftakt macht die Partie zwischen der Sachsenliga-Reserve des SSV und den Lok-Kickern. Die Elf vom Trainerduo Klinger/Mißlitz möchte nach drei Pleiten in Serie dabei endlich wieder punkten.

mehr