Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Überschwemmte Felder und Garagen

Überschwemmte Felder und Garagen

Bad Düben/Görschlitz. Ein Bach und seine Tücken: Der Dauerregen in den vergangenen Tagen ließ den Hammerbach im Bad Dübener Stadtteil Hammermühle über seine Ufer treten.

. In der Nähe des Freibades wurde eine Wiese komplett überflutet. Das Wasser stand dort mehrere Zentimeter hoch. Betroffen waren anliegende Grundstücke in der Wittenberger Straße. Keller, Garagen und Gärten waren voll gelaufen.

„Unsere Feuerwehr war bis Mittwoch 2 Uhr im Einsatz, dann mussten wir Verstärkung holen", schilderte Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) am Dienstag die Situation. Die 14 Bad Dübener Kameraden wurden von Einsatzkräften des Technischen Hilfswerks (THW) in Eilenburg abgelöst, die mit einer Spezialpumpe anrückten. Laut Münster schaffte diese 5000 Liter in der Minute – bis Dienstagvormittag, dann ging sie kaputt. „Wir haben uns um eine neue bemüht", sagte THW-Einsatzleiter Swen Müller vor Ort. Aus Eilenburg kam später Nachschub.

Dass das Wasser sich dermaßen breit machte, lag hauptsächlich am Niederschlag. Doch auch dem Biber geben Anwohner und Einsatzkräfte eine Mitschuld. Hätte er den Bach nicht an mehreren Stellen angestaut, wäre das Wasser besser abgeflossen, hieß es. So suchte es sich aber neue Wege und beanspruchte eine große Fläche. Unweit der Einsatzstelle von Feuerwehr und THW ratterten gestern weitere Pumpen, wie auf dem Grundstück bei Nico Kricheldorf, Anwohner der Wittenberger Straße. „Bei uns steht das Wasser im Garten. Ansonsten hält sich der Schaden in Grenzen", erklärte er.

Neben dem Hammerbach traten auch Schleif- und Schwarzbach in der Kurstadt an einigen Stellen über die Ufer. Vorsorglich wurden die Wehre hochgezogen. Gebäude wurden nicht weiter beschädigt. Auch die Mulde führte Hochwasser. Der Pegel zeigte gestern um 11.30 Uhr einen Wasserstand von 4,71 Meter an.

Hilfe war unterdessen auch in Görschlitz gefragt. Grundstücke, die nahe am Bach liegen, standen unter Wasser, informierte Laußigs Bürgermeister Lothar Schneider (parteilos). Es habe an mehreren Stellen einen Rückstau gegeben, da das Wasser nicht so schnell abfließen konnte.

Nico Fliegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.11.2017 - 15:45 Uhr

Spitzenspiel in der Kreisliga B (West). Neukirchen setzt in der Staffel A (West) zum Überholvorgang an.

mehr