Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Unfall beim Überholen: 57-Jähriger kracht bei Bad Düben in Lkw
Region Bad Düben Unfall beim Überholen: 57-Jähriger kracht bei Bad Düben in Lkw
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 06.04.2016
Ein Unfall mit einem Schwerverletzten ereignete sich am Dienstag auf der Bundesstraße 2 bei Bad Düben. (Symbolfoto). Quelle: Julian stähle
Anzeige
Bad Düben

Zu einem schweren Unfall kam es am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 2 Richtung Bad Düben. Der Fahrer eines Skoda Octavia befuhr die B 2 in dieser Richtung. Vor ihm befand sich ein Lkw Mercedes, dessen Fahrer von der B 2 nach links auf den Hauptweg abbiegen wollte. Der 57-jährige Autofahrer erkannte offenbar zu spät, dass der Lkw abbog und setzte zum Überholen an. Er stieß gegen die linke Seite des Fahrzeuges und geriet zwischen die hinteren Achsen. Der Pkw verkeilte sich unter dem Lkw. Der 57-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 42-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10 000 Euro.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pünktlich mit dem April füllt sich auch der Veranstaltungskalender in der Stadt Bad Düben. Musikalisch geht es dabei zu. Sowohl in der Burgschänke „Goldener Löwe“ am Stadteingang als auch im Kurpark beginnt in diesem Monat die Konzertsaison.

06.04.2016

Eine 29 Jahre alte Frau wurde am Montag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 2 schwer verletzt. Die Fahrerin war mit ihrem VW Fox in Richtung Bad Düben unterwegs, als sie gegen 19.30 Uhr nahe dem Krostitzer Ortsteil Zschölkau aus noch nicht geklärter Ursache von der Straße abkam und im Straßengraben stehenblieb.

05.04.2016

Wie wäre es um die Geschichtsschreibung in der Dübener Heide bestellt, gäbe es Hans Funk nicht? Wohl eher dürftig. Am Mittwoch wird der gebürtige Delitzscher, der neun Jahre lang ökonomischer Direktor des Dübener Waldkrankenhauses war, 80 Jahre alt.

05.04.2016
Anzeige