Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Verwüstungen: Polizei tappt im Dunkeln
Region Bad Düben Verwüstungen: Polizei tappt im Dunkeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 28.04.2011
Anzeige

. Es gebe noch keine Indizien auf den oder die möglichen Täter, teilte Polizeirat Peer Oehler, zuständiger Revierleiter für die Region Eilenburg, Bad Düben und Taucha, gestern auf Anfrage dieser Zeitung mit. „Mein Bauchgefühl sagt mir aber, dass es kein Zufall ist, dass gerade wieder Ferien sind", erklärte er. Und er sehe durchaus einen Zusammenhang zwischen den Vorkommnissen entlang der Kurpromenade und an der Mittelschule. „Das haben wir aber noch nicht verifizieren können."

Oehler appelliert in diesem Zusammenhang noch einmal an die Bevölkerung, Hinweise zu geben, sofern jemanden etwas aufgefallen ist. „Wachsam sein und hinschauen. Und auch mal zur Ordnung aufrufen, wenn man mitbekommt, dass Jugendliche irgendwo etwas anstellen wollen. Wir brauchen die Leute vor Ort und bitten um deren Mithilfe." Eine Streife der Polizei sei dennoch täglich in den Abendstunden in Bad Düben präsent und fahre markante Punkte ab. Oehler bekräftigte, dass die Polizei vor Ort sei. Es könne aber durchaus möglich sein, dass wir gerade in Eilenburg oder Taucha einen Fall bearbeiten müssen. Dann können wir nicht zur gleichen zeit in Bad Düben sein."

In der Kurstadt wurden Anfang dieser Woche vier Lichtstelen im Kurpark wiederholt zerschmissen und Blumen aus den Rabatten gezogen. Des Weiteren warfen Unbekannte neun Fensterscheiben an der Mittelschule ein und entzündeten in einem Vorraum Papier. Bereits im Februar gab es ähnliche Vorfälle. Durch einen Bürgerhinweis konnten die Eilenburger Beamten damals eine Jugendbande auf frischer Tat ertappen.

Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:php3QBcnV20110428162503.jpg]
Bad Düben. Es sind kleine Allesfresser mit ungeheuren Kräften, die in einem großen Hofstaat leben: Waldameisen.

28.04.2011

Bad Düben. Nachdem in den vergangenen Wochen in Sachen Vandalismus Ruhe eingekehrt war, bot sich den Mitarbeitern der Stadtverwaltung in Bad Düben Mittwochmorgen ein unschönes Bild.

27.04.2011

Bad Düben. Für Papst Benedikt XVI. sind es stressige Tage. Gründonnerstag bis Ostern muss er sich nach einem strengen Terminkalender richten.

24.04.2011
Anzeige