Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Von Stadtrates Gnaden - wie die Fraktion Bürgerkreis/FDP um Einfluss kämpft

Von Stadtrates Gnaden - wie die Fraktion Bürgerkreis/FDP um Einfluss kämpft

Wenn FDP-Stadtrat und Alt-Bürgermeister Eckehard Tulaszewsi eine Spur wittert, verfolgt er sie bis zum Schluss. Hartnäckig ist das politische Urgestein, geradezu kämpferisch, wenn es darum geht, bei politischen Entscheidungen mitreden und vor allem darüber abstimmen zu können.

Voriger Artikel
Über 70.000 Euro Kurtaxe-Einnahmen
Nächster Artikel
Grundschule Laußig scheitert am Dienstag ein zweites Mal im Gemeinderat

Bad Düben. Doch als fraktionsloser Stadtrat, als Einzelkämpfer, ist ihm das nur im Stadtrat möglich. Dabei wird die Politik bereits im Vorfeld in diversen Ausschüssen verhandelt - dort hat Tulaszewski aber keinen Sitz.

Ähnlich ergeht es Emil Gaber vom Bürgerkreis. Also machten Bürgerkreis und FDP gemeinsame Sache, schmissen sich im Oktober zur neuen Fraktion zusammen; mit Stadträtin Heike Nyari (Bürgerkreis) bilden sie nunmehr diese Troika (wir berichteten). Und die will vor allem eins: Sitze in Ausschüssen. Zwar hat Nyari einen solchen inne - sie arbeitet im Bau- und Kurortentwicklungsausschuss -, doch Tulaszewski und Gaber sind außen vor, erheben ebenfalls Ansprüche und wollen die durchsetzen.

Allerdings haben sie nicht mit der Sächsischen Gemeindeordnung und mit Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) gerechnet, die der Troika eine deutliche Abfuhr gab. Denn eine Neubesetzung der Ausschüsse ist laut Gemeindeordnung nicht vorgesehen, wenn sich eine Fraktion bildet. Paragraf 42 über die Zusammensetzung der beschließenden Ausschüsse besagt eindeutig, dass nur nach einer Stadtratswahl die beschließenden Ausschüsse neu zu bilden sind. Tulaszewski hat daraufhin die Kommunalaufsicht des Landkreises eingeschaltet.

Kommunalamtsleiter Steffen Fleischer bestätigte nunmehr auf LVZ-Anfrage, dass Münsters Auffassung richtig sei: keine Neubesetzung. Laut der Bürgermeisterin gebe es nur eine Möglichkeit: Der Stadtrat selbst ist mehrheitlich dafür, dass die Ausschüsse neu besetzt werden. Eine pikante Sache. Denn die Fraktion Bürgerkreis/FDP ist somit vonStadtratesGnaden abhängig.

Andererseits lässt die Arbeit der Ausschüsse mitunter zu wünschen übrig. Linke-Stadträtin Birgit Dilly hat das im März öffentlich kritisiert. Stadträte würden Sitzungen fern bleiben, ohne sich vorab zu entschuldigen. Sie selbst habe schon mit einem Stadtrat allein beim Finanzausschuss gesessen, was offenbar kein erhebendes Gefühl gewesen war. Und so liegt die Frage nah: Warum also nicht die Kommunalpolitiker die Ausschussarbeit machen lassen, die das ohnehin wollen - und als Rentner auch die Zeit haben?

Man darf also gespannt sein, ob sich der Stadtrat gnädig stimmen lässt. Signale gibt es bislang nicht. Denn letztlich geht es auch um Macht und wer was zu sagen hat. Und da sind die Interessen doch recht unterschiedlich, um das Feld dem politischen Gegner zu überlassen. Eines ist den Stadträten der Troika aber laut Gemeindeordnung erlaubt: Sie können an allen Ausschussitzungen teilnehmen. Über Beschlüsse abstimmen dürfen sie aber nicht.

Nico Fliegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.11.2017 - 15:46 Uhr

Nordsachsenliga: Wacker Dahlen beim Vorletzten gefordert, Oschatz kann in der Kreisliga die Rote Laterne abgeben.

mehr