Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Wald bei Görschlitz brennt
Region Bad Düben Wald bei Görschlitz brennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 28.02.2018
Feuerwehrmänner löschen den Waldbrand. Quelle: Feuerwehr Bad Düben
Görschlitz

Einsatz für die Freiwilligen Feuerwehren Bad Düben, Pressel und Laußig – und das bei klirrender Kälte: Mittwoch gegen Mittag brannten rund 1000 Quadratmeter Waldfläche zwischen Görschlitz und Laußig. Laut Feuerwehr könnte es sich um Brandstiftung handeln.

Unterdessen warnen der Staatsbetrieb Sachsenforst und der Deutsche Wetterdienst derzeit vor Brandgefahr in den Wäldern. Die fast dreiwöchige weitgehend niederschlagsfreie Dauerfrostperiode und der Sonnenschein habe die Böden massiv austrocknen lassen. Verbreitet gilt daher in Sachsen zurzeit die Waldbrandgefahrenstufe 3 (mittlere Gefahr), ein für diese Zeit deutlich erhöhter Wert.

Im Wald ist der Umgang mit offenem Feuer grundsätzlich ganzjährig verboten. Darunter fallen das Rauchen, Grillen, Anzünden von Lagerfeuern aber auch das Aufsteigenlassen von Himmelslaternen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Arbeitskreis Hallesche Auenwälder hat jetzt den Schutz des Bibers in der Region um die Köhlerei Eisenhammer gefordert. Weitere Eingriffe in das Biber-Gebiet am Hammerbach seien nicht akzeptabel, so Vereinschef Andreas Liste.

28.02.2018

Wie weiter mit der Köhlerei Eisenhammer, die unter steigendem Grundwasser leidet und deren Existenz in Gefahr ist? Wir sprachen mit Köhlerin Norma Austinat.

28.02.2018

Die Workshops sind beendet, die Spieltermine für Bad Dübens Landschaftstheater stehen fest. Premiere ist im August.

27.02.2018