Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Wandern mit Qualität: Naturpark Dübener Heide arbeitet an Gütesiegel
Region Bad Düben Wandern mit Qualität: Naturpark Dübener Heide arbeitet an Gütesiegel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 18.01.2013
Die Dübener Heide will zu einer Qualitätswanderregion werden. Quelle: Nico Fliegner
Anzeige
Bad Düben

Wie Naturparkleiter Thomas Klepel auf Anfrage mitteilte, gehe es darum, den Naturpark als Qualitätswanderregion in Deutschland zertifizieren zu lassen. Die Qualifizierungsphase dauere bis Ende 2013 an. Ziel sei es, sich auf Wanderwege zu konzentrieren, die Infrastruktur zu verbessern und Wanderpauschalen im Zusammenspiel mit Hotellerie und Gastronomie zu schaffen. Dabei spielten auch Angebote für Radwanderer eine Rolle.

Laut Klepel verfüge die Naturparkregion über „große Potenziale im Bewegungsbereich" sowie einen bereits zertifizierten Qualitätswanderweg („Heide-Biber-Tour"). Insgesamt muss die Region 42 Kriterien erfüllen, um das Prädikat „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland" zu erhalten.

Naturpark Dübener Heide

nf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bürgerinitiative (BI) für eine lebenswerte Region, die gegen die geplante Aufzuchtanlage für Junghennen und -hähne in Pristäblich ist, steht in den Startlöchern: Am Sonnabend werden Vertreter aus Bad Düben, der Gemeinde Zschepplin sowie aus dem Oschatzer Raum nach Berlin fahren und vor dem Kanzleramt demonstrieren.

17.01.2013

Ehemaliges Gymnasium, Kurstadtstatus, Obermühle - nur drei von zehn Punkten, die dieses Jahr auf der Agenda in Bad Düben stehen. Was im Jahr 2013 das politische Geschehen in der Stadt maßgeblich bestimmen und an welchen Stellen mit Nachdruck gearbeitet wird - hier ein Überblick.

16.01.2013

Wer seinen Weihnachtsbaum entsorgen will, kann auf die Feuerwehr in Bad Düben zurückgreifen. „Alle Bürger der Stadt haben die Möglichkeit, dass wir ihren Weihnachtsbaum in den nächsten Tagen kostenlos abholen“, sagt Tobias Volkmann, Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Bad Düben.

06.01.2013
Anzeige