Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weiterer Block am Schalm in Bad Düben wird abgerissen

Wohnungsbaugesellschaft Weiterer Block am Schalm in Bad Düben wird abgerissen

Die Bad Dübener Wohnungsbaugesellschaft baut das Viertel „am Schalm“ aus den 1980er-Jahren um. Vor zwei Jahren wurde der erste Fünfgeschosser abgerissen. Jetzt folgt Wohnblock Nummer zwei.

Der Block Am Schalm 4 soll dieses Jahr noch abgerissen werden

Quelle: Steffen Brost

Bad Düben. Der Umbau im Wohngebiet Am Schalm geht weiter. Die Bad Dübener Wohnungsbaugesellschaft baut das Viertel aus den 1980er-Jahren intensiv um. In diesem Jahr sollen 477 000 Euro für weitere Arbeiten ausgegeben werden.

Los ging es bereits vor zwei Jahren. Damals wurde der erste Fünfgeschosser abgerissen. Im vergangenen Jahr folgte die Verschönerungskur für Wohnblock Nummer zwei. Für insgesamt 700 000 Euro. Jede der 40 Wohnungen erhielt einen schicken Balkon, die Fassade wurde mit einem modernen Wärmedämmverbundsystem saniert, viele Wohnungen erhielten neue Fenster und neue Heizkörper, das Dach wurde erneuert.

Kürzlich gab der Aufsichtsrat der Wohnungsbaugesellschaft grünes Licht für weitere Umbaumaßnahmen Am Schalm. In diese Jahr soll Wohnblock Nummer 4 a-d abgerissen werden. Dieser ist noch im Original-Zustand aus dem einstigen DDR-Plattenbauprogramm und stammt aus dem Jahr 1987.

Hoher Leerstand

„Hier ist bisher nicht viel gemacht worden. Die 40 Wohnungen bräuchten eigentlich eine Sanierung. Da aber der Leerstand relativ hoch ist, haben wir uns für einen weiteren Abriss entschieden. Der soll bis Jahresende über die Bühne gehen“, sagte Bettina Czerwonatis, Geschäftsführerin der Wohnungsbaugesellschaft Bad Düben. Derzeit sind im Gebäude noch 23 Wohnungen belegt. Im Januar gab es bei einer Mieterversammlung konkrete Informationen für die Bewohner.

„Wir haben mit allen gesprochen. Viele haben sich bis heute bereits eine neue Wohnung aus unserem Bestand ausgesucht. Die meisten wollen am Schalm bleiben, andere beziehen andere Wohnungen bei uns. Sicherlich ist dieser Schritt für viele nicht einfach. Es gibt Mieter, die wohnen von Anfang darin. Trotzdem ist die Maßnahme notwendig und wir sind froh, das alle mitspielen“, so Czerwonatis weiter.

100 000 Euro für Renovierungen

Rund 250 000 Euro kosten das Unternehmen der Abriss, Umzug sowie die Herrichtung der neuen Wohnungen für die Mieter. Für weitere 127 000 Euro sollen zudem am Schalm Nummer zwei die Sanitärleitungen im Keller erneuert werden. Auch das undichte Dach im Haus Nummer fünf soll in diesem Jahr neugemacht werden. 100 000 Euro fließen in Renovierungen sowie Sanierungen in Bestandswohnungen im gesamten Stadtgebiet. „Wir sanieren Schritt für Schritt. Im nächsten Jahr wollen wir dann den Wohnblock Nummer eins teilsanieren“, blickt Czerwonatis voraus. Insgesamt 700 Wohnungen hat das Bad Dübener Unternehmen aktuell im Bestand. Der Leerstand ist mit 18 Prozent relativ hoch.

Derzeit habe man auch 36 Wohnungen an das Landratsamt Nordsachsen vermietet. Die haben darin Flüchtlingsfamilien untergebracht. „Wir haben mit denen bislang keine gravierend schlechten Erfahrungen gemacht. Manchmal gibt es Probleme mit der Lautstärke und mit der Müllentsorgung. Aber die Probleme bekommen wir auch noch in den Griff“, zeigte sich Czerwonatis zuversichtlich. Für das kommende Frühjahr bereitet das Unternehmen wieder seine alljährliche Blumenaktion vor. Alle Mieter können sich dann kostenlos mit Balkonpflanzen und Erde versorgen und die Häuser verschönern.

Von Steffen Brost

Bad düben Am Schalm 51.599001 12.5931509
Bad düben Am Schalm
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

27.06.2017 - 06:11 Uhr

SV Concordia trumpft mit beispielhafter Nachwuchsarbeit auf / Neuer Fuballplatz in Planung

mehr