Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 0 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wellaune wird entlastet - Baubeginn unklar

Wellaune wird entlastet - Baubeginn unklar

Wellaune ist im Kampf um die Ortsumfahrung ein weiteres gutes Stück vorangekommen. Kreis-Baudezernent Ulrich Fiedler (SPD) präsentierte am Donnerstag die neuen Zahlen und Fakten für das Vorhaben, das der Freistaat inzwischen beim Bund für den neuen Bundesverkehrswegeplan 2015 angemeldet hat.

So soll sie aussehen, die Ortsumgehung von Wellaune. Der Verkehr führt von Leipzig kommend (B 2) rechts an dem Ort vorbei. Die B 183 a und die B 107 (rote Punkte) treffen auf der Umgehung auf die B 2. Grafik: Landratsamt

Quelle: Alexander Bley

Wellaune. Dieser bildet die Grundlage für den Ausbau der Bundesfernstraßen und wird vom Bundeskabinett beschlossen. Fest steht, dass die Straße drei Kilometer lang sein wird. Der Trassenverlauf führt östlich an Wellaune vorbei. Die Straße soll von Leipzig kommend kurz vor Wellaune einen Rechtsbogen machen, durch die Aue führen und zwischen Wellaune und Bad Düben wieder auf die B 2 münden. Die Kosten bezifferte Ulrich Fiedler nun mit 7,6 Millionen Euro. Sie sind deutlich angestiegen, weil ein Brückenbauwerk für landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge gebaut werden muss und die Trasse den Fließpolder Löbnitz quert. 5,4 Millionen Euro hatte der Bund ursprünglich für die neue Trasse veranschlagt. Inzwischen mussten jedoch das Straßen-Bauvorhaben und der Hochwasserschutz abgestimmt werden. Im Überflutungsfall ist die Straße unter Wasser und soll nach dem Hochwasser möglichst ohne Schäden wieder auftauchen. Darum wurde ein breiter Damm geplant mit einer sehr geringen Böschungsneigung, damit ein Unterspülen verhindert wird. Zudem wird spezielles Material verbaut. "Wir mussten sicherstellen, dass die Straße nicht die Wirkung des Hochwasserschutzes beeinflusst. Das war eine planerische Herausforderung", so Fiedler. Noch unklar sei, wann gebaut werden kann. Lärmschutzmaßnahmen seien nicht erforderlich, weil die Straße in genügend großem Abstand zur Wohnbebauung verlaufen wird. Wenn die Vorplanung genehmigt ist, kann das Landesamt für Straßenbau und Verkehr das Planfeststellungsverfahren auf den Weg bringen. "Ich rechne damit, dass das ungefähr zwei Jahre dauert, wenn es gut läuft", so der Vize-Landrat. In einer Jahreszahl und optimistisch gesehen sei das 2017. Seit 2002 dauert der Kampf um die Ortsumgehung inzwischen an. Sie ist wichtig für die Entlastung der Bürger von Durchgangsverkehr, Lärm und Abgasen. Drei Bundesstraßen tangieren den Ort, die B 2 führt direkt durch Wellaune. Bis die Ortsumfahrung gebaut ist, will die Stadt Bad Düben den Durchgangsverkehr in Wellaune beruhigen. Dazu wurde ein Verkehrsplaner beauftragt, herauszufinden, welche Maßnahmen geeignet sind. Erste Ergebnisse liegen vor. So könnte eine Verkehrsinsel am Ortseingang aus Richtung Bad Düben den Verkehr ausbremsen. Wellaune könnte auch komplett zur Tempo-30-Zone erklärt werden. Kurzfristig wäre die Installation eines festen Blitzers möglich. Mittelfristig könnte auch Flüster-Asphalt den Verkehrslärm eindämmen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.05.2014
Frank Pfütze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr