Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Wellaune wird entlastet - Baubeginn unklar
Region Bad Düben Wellaune wird entlastet - Baubeginn unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 19.05.2015
So soll sie aussehen, die Ortsumgehung von Wellaune. Der Verkehr führt von Leipzig kommend (B 2) rechts an dem Ort vorbei. Die B 183 a und die B 107 (rote Punkte) treffen auf der Umgehung auf die B 2. Grafik: Landratsamt Quelle: Alexander Bley

Dieser bildet die Grundlage für den Ausbau der Bundesfernstraßen und wird vom Bundeskabinett beschlossen. Fest steht, dass die Straße drei Kilometer lang sein wird. Der Trassenverlauf führt östlich an Wellaune vorbei. Die Straße soll von Leipzig kommend kurz vor Wellaune einen Rechtsbogen machen, durch die Aue führen und zwischen Wellaune und Bad Düben wieder auf die B 2 münden. Die Kosten bezifferte Ulrich Fiedler nun mit 7,6 Millionen Euro. Sie sind deutlich angestiegen, weil ein Brückenbauwerk für landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge gebaut werden muss und die Trasse den Fließpolder Löbnitz quert. 5,4 Millionen Euro hatte der Bund ursprünglich für die neue Trasse veranschlagt. Inzwischen mussten jedoch das Straßen-Bauvorhaben und der Hochwasserschutz abgestimmt werden. Im Überflutungsfall ist die Straße unter Wasser und soll nach dem Hochwasser möglichst ohne Schäden wieder auftauchen. Darum wurde ein breiter Damm geplant mit einer sehr geringen Böschungsneigung, damit ein Unterspülen verhindert wird. Zudem wird spezielles Material verbaut. "Wir mussten sicherstellen, dass die Straße nicht die Wirkung des Hochwasserschutzes beeinflusst. Das war eine planerische Herausforderung", so Fiedler. Noch unklar sei, wann gebaut werden kann. Lärmschutzmaßnahmen seien nicht erforderlich, weil die Straße in genügend großem Abstand zur Wohnbebauung verlaufen wird. Wenn die Vorplanung genehmigt ist, kann das Landesamt für Straßenbau und Verkehr das Planfeststellungsverfahren auf den Weg bringen. "Ich rechne damit, dass das ungefähr zwei Jahre dauert, wenn es gut läuft", so der Vize-Landrat. In einer Jahreszahl und optimistisch gesehen sei das 2017. Seit 2002 dauert der Kampf um die Ortsumgehung inzwischen an. Sie ist wichtig für die Entlastung der Bürger von Durchgangsverkehr, Lärm und Abgasen. Drei Bundesstraßen tangieren den Ort, die B 2 führt direkt durch Wellaune. Bis die Ortsumfahrung gebaut ist, will die Stadt Bad Düben den Durchgangsverkehr in Wellaune beruhigen. Dazu wurde ein Verkehrsplaner beauftragt, herauszufinden, welche Maßnahmen geeignet sind. Erste Ergebnisse liegen vor. So könnte eine Verkehrsinsel am Ortseingang aus Richtung Bad Düben den Verkehr ausbremsen. Wellaune könnte auch komplett zur Tempo-30-Zone erklärt werden. Kurzfristig wäre die Installation eines festen Blitzers möglich. Mittelfristig könnte auch Flüster-Asphalt den Verkehrslärm eindämmen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.05.2014
Frank Pfütze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die Burgschänke und Herberge "Goldener Löwe" in Bad Düben gibt es neue Betreiber: Peter Schüßler und Christian Gall haben die gastronomische Einrichtung am Stadteingang von Bad Düben übernommen.

19.05.2015

Die Handelskammer hat jetzt in einer Stellungnahme den geplanten Neubau eines Aldi-Marktes auf dem ehemaligen Bauhof-Gelände im Postweg abgelehnt. Der Bebauungsplan stehe im Widerspruch zum städtischen Einzelhandelskonzept und würde die Situation der kleinen Händler verschlechtern, so der Tenor.

19.05.2015

Täglich sind Walker, Jogger, Wanderer und Radfahrer auf ihnen unterwegs. Sie nutzen das gut ausgeschilderte Wegenetz der Terrainkurwege für sportliche Aktivitäten.

19.05.2015
Anzeige