Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Werner Kind ist 70 Jahre bei Bad Dübens Feuerwehr
Region Bad Düben Werner Kind ist 70 Jahre bei Bad Dübens Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 21.02.2016
Astrid Münster, Christian Webers und Matthias Eichler gratulieren Jürgen Frinke, Evelyn Egerer und Christian Krug (von links) zur Beförderung. Quelle: Foto: Kathrin Kabelitz
Anzeige
bad Düben

Das Ehrenkreuz für Werner Kind zeigt Wehrleiter Matthias Eichler stolz in die Runde, in der am Freitagabend 80 Kameraden der Dübener Feuerwehr, Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG), Mitarbeiter der Verwaltung und Stadträte sowie Frank Breitfeld vom Landratsamt sitzen. Dass ein Kamerad 70 Jahre treue Dienste leistet, kommt so oft nicht vor. Zur Jahreshauptversammlung war der 90-Jährige nicht da, sodass die Wehrleitung den Tiefenseer im privaten Umfeld ehren wird. Noch ein besonderer Aspekt prägte den Abend. Der langjährige Jugendfeuerwehr-Wart Peter Preuß gab sein Amt weiter. Ab sofort ist Lydia Schwertner gemeinsam mit den Chefs in den Stadtteilwehren für 31 Kinder zuständig. Die Steppkes dankten dem 60-Jährigen, überreichten einen Geschenkkorb und nutzten die Gunst der Minuten am Mikro, um zu würdigen, was die Großen für die Kleinen alles getan haben.

Zuvor hatte Matthias Eichler Bilanz gezogen. 169 Frauen und Männer gehören inklusive der Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehr an. Aktiv dabei sind in Bad Düben 54 Kameraden, davon 9 Frauen, in Schnaditz sind es 14 (3) und in Tiefensee 26 (2). Zu sechs Großbränden mussten die Kräfte ausrücken, der wohl schwierigste Einsatz war am 27. April in der Werkstatt der Autohäuser Kühne in der Torgauer Straße. Die „schnelle Brandausbreitung, hohe Temperaturen, die schlechten Löschwasserbedingungen“, so Eichler – all das forderte die Wehr aufs besondere. Insgesamt weist die Statistik 96 Einsätze aus, davon 26 Brände, 57 technische Hilfeleistungen, zwei sonstige Einsätze und 13 Fehleinsätze. Die Schnaditzer rückten 14-mal aus, davon zu sechs Bränden, die Tiefenseer wurden 24-mal alarmiert, davon zu 12 Bränden. Insgesamt kamen 2310 Einsatzstunden zusammen, das ehrenamtliche Wirken bei Feiern und Feuern wie zu Ostern, Stadt- oder Lichterfest nicht mit eingerechnet.

Wie viele Einsätze in diesem Jahr auf die Kurstädter zukommen, weiß niemand. Klar aber ist: Es wird ein spannendes Jahr. Ab Ende März werden die Dübener von der neuen Leitstelle in Leipzig alarmiert, die Einführung des Digitalfunks steht bevor. „Der Stadtrat hat die Rekordsumme von 640 000 Euro beschlossen“, so Astrid Münster. Neben dem Großprojekt Gerätehaus-Bau in Tiefensee fließt Geld für eine neue Löschwasserentnahmestelle, eine neue Sirene in Düben, Dienstkleidung und einen neuen Fußboden für den Saal des Gerätehauses. Bad Düben steuere darauf zu, in dieser Gemeinde-Größe eine der bestausgerüstesten in der Region zu sein. „Ich nehme das als Vermächtnis mit, wir wissen, dass wir uns auf diesem Stand nicht ausruhen können.“

Ehrungen und Beförderungen

wurde aktive Kameraden für 10 Jahre: Holger Starke, Norman Schwertner, Eric Pätz, Frank Jörke, Peter Preuß sowie nicht-aktive Kameraden für 40 Jahre Mitgliedschaft – Heidi Nabrotzki, Siegfried Nabrotzki, für 50 Peter Stärtzel, für 60 Manfred Schmidt, Walter Rudolph, für 70 Jahre Werner Kind.

Von Kathrin Kabelitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Dresdner Frauenkirchenkantor Matthias Grünert ist am Montag, dem 29. Februar, Garant für einen musikalischen Hörgenuss in der Stadtkirche Sankt Nikolai in Bad Düben. Im Rahmen der Kirchenkonzert-Reihe „Fermate – Innehalten zum Monatsende“ bringt er die Orgel zu Gehör

21.02.2016

Heiraten kann jeder, nur der passende Ort stellt so manches Pärchen vor große Herausforderungen. Ob nostalgisch im Historischen Klassenzimmer, in einem Steinbruchsee oder rustikal in der Bockwindmühle – der Landkreis Nordsachsen bietet besondere Möglichkeiten, sich das Ja-Wort zu geben.

21.02.2016

Bad Dübens Hotels sind ausgebucht und am Heide Spa wird modernste Bohrtechnik aufgefahren. Deutschlands Brunnenbauer und Geothermiker haben sich an den letzten beiden Tagen in der Kurstadt zu Fachtagungen getroffen. An beiden Tagen waren jeweils rund 250 Experten aus dem gesamten Bundesgebiet zu Gast.

20.02.2016
Anzeige