Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Westernzeit in der alten Heide-Kaserne
Region Bad Düben Westernzeit in der alten Heide-Kaserne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 19.05.2015
Julia Tausend, Stefan Lange, Henriette Lippold und Ulrich Hüni (von links) brüten bereits über Vorhaben, Finanzierung und Durchführung des nächsten Landschaftstheaters in Bad Düben. Quelle: Privat
Anzeige
Bad Düben

Mit der Umsetzung des Stückes ging für Henriette Lippold ein Traum in Erfüllung. Denn die Bad Dübenerin hatte die Idee eines Open-Air-Theaters schon lange im Kopf. Mit Regisseur Ulrich Hüni und Mitstreitern wie Stefan Lange und Julia Tausend war die Führungsriege dazumal schnell aufgestellt. Fast ausschließlich Laiendarsteller gestalteten das Stück.

Nach anderthalb Jahren scheinbarer Ruhe ist jetzt eine Fortsetzung geplant. Die ersten Fördermittelanträge sind bereits auf den Weg gebracht. "Es stimmt. Wir arbeiten an einer neuen Fassung. Terminlich soll das Theater nach den Sommerferien im kommenden Jahr über die Bühne gehen", teilte Stefan Lange auf Nachfrage der LVZ mit.

Nach "Die große Suche" soll es jetzt ein Western werden. Einer mit viel Musik. Lange suchten die Macher nach einem neuen Spielort. Mit der ehemaligen Heide-Kaserne im Stadtteil Alaunwerk wurden sie schließlich fündig. "Das wäre der ideale Platz. Da müsste nicht wie beim Premierenstück allabendlich alles abgebaut werden. Das Gelände ist umzäunt. Da hat man wesentlich weniger Aufwand. Wir befinden uns gerade in Gesprächen mit den Eigentümern", so Lange weiter, erwähnte zudem, dass es "ein ganz anderes Theaterstück" wird - eins mit viel mehr Kostümen, Bühnenteilen und Technik. Und dafür seien auch mehr finanzielle Mittel notwendig.

Schon jetzt sind die Akteure auf Sponsorensuche. "Mit der entsprechenden Unterstützung der kommunalen Politik und den regionalen Unternehmen hoffen wir einen wesentlichen Teil der Lücken im Finanzplan zeitnah schließen zu können", so Lange. Aufgrund des inhaltlich anspruchsvollen Vorhabens soll spätestens ein Jahr vor der Premiere mit den ersten Workshops begonnen werden. Das heißt im Spätsommer dieses Jahres werden die Vorproben beginnen. Die Theatermacher suchen deshalb schon jetzt nach Laiendarstellern und Bürgern aus und um Bad Düben, die in dem Stück mitwirken wollen. Eine Auftaktveranstaltung ist für Ende Juni geplant.

Interessenten können sich ab sofort unter der E-Mailadresse landschaftstheater@gmx.de melden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.05.2014
Von Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war am Sonnabend ein ständiges Kommen und Gehen beim Tag der offenen Tür in der Musikschule TonArt in Bad Düben. Viele Neugierige warfen einen Blick hinter die Kulissen.

19.05.2015

Wellaune ist im Kampf um die Ortsumfahrung ein weiteres gutes Stück vorangekommen. Kreis-Baudezernent Ulrich Fiedler (SPD) präsentierte am Donnerstag die neuen Zahlen und Fakten für das Vorhaben, das der Freistaat inzwischen beim Bund für den neuen Bundesverkehrswegeplan 2015 angemeldet hat.

19.05.2015

Für die Burgschänke und Herberge "Goldener Löwe" in Bad Düben gibt es neue Betreiber: Peter Schüßler und Christian Gall haben die gastronomische Einrichtung am Stadteingang von Bad Düben übernommen.

19.05.2015
Anzeige