Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Wilde Weiber-Sause im Heide Spa
Region Bad Düben Wilde Weiber-Sause im Heide Spa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:55 13.02.2015
Konfetti und HKV helau: Julia und Luise Hirschfelder legen eine bühnenreife Show hin. Quelle: Steffen Brost

Meistens waren es Mannsbilder vom Hammermühler Karnevalsverein (HKV), die den Frauen einen wunderschönen Weiberabend organisieren (mussten), oder? "Ganz so ist das nicht. Schließlich wollen wir Weiber auch etwas fürs Auge haben", sagte HKV-Urgestein Edith Scheeren. Auch ein ganz gewitzter war darunter. Marcel Heyne aus Leipzig schlüpfte in ein pinkfarbenes Kostüm und gab die Cindy aus Marzahn. "Es hat sich bis nach Leipzig herumgesprochen, wie toll die Weiberparty in Bad Düben ist. Und da wollte ich nicht fehlen."

Bei Edith Scheeren und ihren Frauen liefen die Fäden zusammen. Die 15. Weiberfastnacht stellten sie unter das Motto "Morgens Fango - abends Tango" mit Blick in Richtung 100 Jahre Kur in Bad Düben. Schon vor dem offiziellen Beginn waren die Frauen außer Rand und Band und zogen nach etlichen Gläsern Sekt mit scharfen Scheren auf die Jagd nach Männerschlipsen durch den Saal. Sogar eine ganze Kuhherde kam, sah und feierte mit. Wenn das der Bauer wüsste ... "Unsere kleine Herde konnte Bauer Mike austricksen und zum Weiberfasching fliehen. Vielleicht kommt er ja später noch mit seinem Trekker vorbei und holt uns wieder ab", sagte Simone Kühne.

Eigentlich ist der Weiberfasching in Bad Düben verbotene Zone für die Männer - sie haben keinen Zutritt. Doch einige ganz Mutige trauten sich am Donnerstag in die Höhle des Löwen.

Das Programm kam bei den Gästen gut an. Vor allem die Männer des HKV legten sich mit Ententanz, Ballett und einer Folge der TV-Sendung "Shopping Queen" ins Zeug, um den Damen einen erlebnisreichen Abend zu gestalten. Bürgermeisterin Astrid Münster zog als "Frau Doktor Unperfekt" ordentlich vom Leder, nahm die Diäten aufs Korn und Uschi, die Verteidigungsministerin, sowie Helene Fischers nervigen Atemlos-Song. Nach fast zweieinhalb Stunden Programm war das offizielle Schunkeln vorbei. Es folgte Teil zwei der Weiber-Show: Tanzen und singen, bis der Arzt kommt. Bis zum frühen Morgen haben die Männer den tobenden Weibern jeden Wunsch von den Augen abgelesen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.02.2015

bro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

13 Schüler, acht Babys, drei Tage - Bad Dübens Acht- und Neuntklässler lassen sich trotz Winterferien auf ein außergewöhnliches Experiment ein. Das nennt sich Elternbedenkzeit.

11.02.2015

Nicht kleckern, sondern klotzen ist das Motto der Wohnungsgenossenschaft "Heideland" in Bad Düben mit Blick auf 2015. Das Unternehmen, das 330 Wohnungen im Bestand hat, nimmt über 1,1 Millionen Euro für Modernisierungsmaßnahmen in die Hand.

09.02.2015

Und wieder einmal hatten die Narren vom Pressler Karnevalsverein keine Kosten und Mühen gescheut, um ihr Publikum auf höchstem Niveau zu befriedigen. Sie luden im Landgasthof zur großen Wetten-Dass-Show ein und auf der Chouch nahmen zwischen den Moderatoren Thomas Gottschalk (Dieter Kläring) und Michelle Hunziker (Steffi Grieser) namhafte Persönlichkeiten aus dem Show-Biz Platz.

08.02.2015