Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wirbelwind startet Musikprojekt

Wirbelwind startet Musikprojekt


Pressel. Höllenlärm im Probenraum. Nur schwer verstehen Gäste in diesen Tagen ihre eigenen Worte in der Kindertagesstätte Wirbelwind im Laußiger Ortsteil Pressel.

. Die 30 Mädchen und Jungen haben ihr Musikprojekt gestartet. Und es wird mit allem musiziert, auf das man draufschlagen, an dem man zupfen oder mit dem man rasseln kann. „Hintergrund des Ganzen ist es, die Kinder an die Musik heranzuführen. Sie sollen Instrumente kennenlernen, selbst welche bauen und auch Lieder singen", erzählt Erzieherin Sandra Porsch. Doch nicht für alle ist es die erste Erfahrung mit Musikinstrumenten. Seit zwei Jahren spielt beispielsweise Vorschüler Karl Hensel schon Trompete. „Ich habe das in der Musikschule gelernt". Zu Beginn sei dies gar nicht so einfach gewesen. „Doch jetzt kann ich sogar schon ein paar Titel spielen", erzählte Karl. Aber auch seine Spielkameraden wissen die Instrumente einzusetzen. So kann Linda auf der Flöte spielen, Robin hat ein eigenes Schlagzeug zu Hause, Marilin und Darja üben fleißig Gitarre nach dem Kindergarten.

Vier Wochen stehen Musik und Instrumente auf dem täglichen Stundenprogramm der Wirbelwinde. „Die Kinder lernen Rhythmus und Klanggeschichten, wir gehen in die Natur und wollen Töne wahrnehmen, die wir mit unseren Instrumenten nachahmen", erzählte Porsch weiter. Neben dem musizieren mit den herkömmlichen Gerätschaften wir Triangel, Schellenring, Xylophon, Klanghölzer und Bongo-Trommel, wollen die Kinder in ihren Bastelstunden auch eigene kleine Instrumente herstellen. So entstehen aus Plastebechern und Erbsen kleine Rasseln und aus großen Plastedosen Trommeln. Auch gesungen wird dazu, wenn auch einfache Kinderlieder wie das vom Wasserhahn. Dennoch sind die aktuellen Hits von Lady Gaga und der Rockformation AC/DC den Knirpsen nicht ganz unbekannt. Und so entpuppte sich Vorschüler Alfred Klugmann als Fan der australischen Hard-Rock-Band. Nur die fünfjährige Lucy Ludwig bleibt den einheimischen Musikanten treu. Sie mag am liebsten die Presseler Fichtbergmusikanten hören. Höhepunkt des Musikprojektes ist unter anderem der Besuch der historischen Orgel in der Presseler Dorfkirche. 

Steffen Brost

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 08:28 Uhr

Kreisoberliga: Heimauftakt für Aufsteiger SV Regis-Breitingen, Blau-Weiß Deutzen, Alemannia Geithain und SV Tresenwald Machern.

mehr