Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wo sich der Biber die Zähne ausbeißt

Wo sich der Biber die Zähne ausbeißt

Etwa 30 Männer, Frauen und Kinder folgten am Wochenende dem Aufruf des Schnaditzer Ortschaftsrats zu einem gemeinsamen Arbeitseinsatz. Ein Teil von ihnen tummelte sich im Schlosspark und rückte, mit Laubbesen und Schubkarren bewaffnet, Unmengen von Laub zu Leibe.

Voriger Artikel
"Wir klappern noch zu wenig"
Nächster Artikel
Aus für Öko-Bibliothek in Kossa

Markus Lange aus Schnaditz, Janine Meißner aus Bad Schmiedeberg und Christian Hegholz aus Oberglaucha beim Anbringen von Maschendraht.

Quelle: Heike Nyari

Schnaditz. Mitglieder der Biberfachgruppe Delitzsch-Eilenburg sowie die Schnaditzer Angelfreunde ummantelten über 100 Bäume zu ihrem Schutz mit entsprechendem Maschendraht.

Diesen Arbeiten war im vergangenen Sommer eine Begehung vorausgegangen, denn dem Ortsvorsteher Gerhard Griehl waren die erheblichen Verbissschäden eines in der Nähe lebenden Bibers nicht entgangen. "Zahlreiche Bäume sind in den zurückliegenden Jahren dem hungrigen Tier bereits zum Opfer gefallen", so der Schnaditzer. Neben Mitarbeitern der Stadtverwaltung machten sich 2012 auch Ansprechpartner des Bibermanagements des Naturparks Dübener Heide und ehrenamtliche  Revierbetreuer vor Ort ein Bild und man entschloss sich, zu handeln.

Zunächst war angedacht, zwei Pflanzquartiere mit Weidensetzstangen anzulegen. Diese sollten unter Schutz aufwachsen, um sie dann drei- bis fünfjährig dem Biber als Nahrung anzubieten. Außerdem wollte die Biberfachgruppe professionelle Einzäunungen der alten Eichen vornehmen, was von der Stadt auch beantragt wurde. "Die Situation gestaltet sich jedoch nicht ganz einfach", erläuterte Janine Meißner, Bibermanagerin im Naturpark. Nicht nur der Biber steht unter strengem Schutz. Der Schnaditzer Schlosspark gilt als Denkmal, so dass die Denkmalschutzbehörde bei den angedachten Schutzmaßnahmen für die Bäume ein Wörtchen mitzureden hatte. So konnten nicht alle Aktionen wie gewünscht umgesetzt werden. Befürwortet hingegen wurde der Einzelbaumschutz mit Drahtmanschetten. Die Koordinatorin der Biberfachgruppe, Renate Klausnitzer, kümmerte sich um fünf Rollen Material. Bereits zum zweiten Mal konnten sich die Naturfreunde auf die bewährte Hilfe der Schnaditzer Angelfreunde verlassen, die den Maschendraht an den Stämmen befestigten. Zeitgleich beräumten fleißige Helfer die Parkwege und den Drachenberg von Laub und sammelten Bruchholz ein. Auch im Schloss wurde fleißig gewerkelt. Die Arbeiten in der Schlossküche machen weitere Fortschritte und der Wendelstein sowie der Aufstieg zum Turm wurden von Schmutz befreit, um nur einiges zu nennen. Am Ende der Sonnabendaktion gab es für alle Beteiligten ein herzliches Dankeschön von Ortsvorsteher Griehl und einen kleinen Imbiss.

Pfingstmontag findet am Schloss unter Leitung von Raik Zenger das nun schon zur Tradition gewordene Pfingstschnitzen mit Kettensägenkünstlern statt. Der Kohlhaas-Club Schloss Schnaditz bietet an diesem Tag Schlossführungen und Turmbesteigung an.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 16.04.2013

Heike Nyari

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.09.2017 - 12:35 Uhr

Uwe Zimmermann nimmt eine vier bis sechs Wochen lange Auszeit vom Traineramt.

mehr