Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Zirkusluft: Exoten gastieren in Bad Düben - LVZ verlost am Donnerstag Freikarten
Region Bad Düben Zirkusluft: Exoten gastieren in Bad Düben - LVZ verlost am Donnerstag Freikarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 19.05.2015
Dompteurin Angelina Sperlich mit ihren sibirischen Steppenkamelen Laika und Laila. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Bad Düben

Am Donnerstag laden die 20 Akrobaten, Dompteure, Clowns und Mitwirkende um 16 Uhr erstmals ein. Bis Samstag folgen jeweils um 16 Uhr weitere Shows, am Sonntag beginnt um 15 Uhr die letzte Vorstellung. Zum Warmmachen liefen gestern schon einmal die sibirischen Steppenkamele Laila und Laika mit ihrer Dompteurin Angelina Sperlich auf. "Wir präsentieren das breite Spektrum. Wir haben Kamele, edle Friesenpferde und Arabarpferde. Außerdem bieten wir spektakuläre Akrobatik bis unter die Zirkuskuppel, zeigen mexikanische Lassospiele und flotte Jonglagen. Und die Clowns Banane und Pepino sind bei den zweistündigen Shows im beheizten Zelt auch dabei", erklärte Tamara Renz. Die LVZ verlost an diesem Donnerstag zehnmal zwei Freikarten für eine Show frei nach Wahl. Dafür um 14 Uhr die Nummer 034202 51360 anrufen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 22.01.2015
bro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kurstadtstatus, Obermühlen-Sanierung, Asylproblematik - nur drei von vielen Schwerpunkten, die Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) im achten Jahr ihrer Amtszeit gemeinsam mit Verwaltung und Stadtrat 2015 angehen will.

19.05.2015

Die Bad Dübener Bibliothek hat im dritten Jahr unter der Trägerschaft des Arbeiterwohlfahrt-Kreisverbandes erneut an Zuspruch gewonnen. Das belegen aktuelle Zahlen.

19.05.2015

Carmen Schulz ist schon seit zwei Stunden am Schnibbeln. Mehrere Kilo Möhren und Kartoffeln müssen klein geschnitten werden, bevor sie in der Fleischbrühe gar gekocht werden.

19.05.2015
Anzeige