Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Zu gefährlich: Pappeln kommen weg
Region Bad Düben Zu gefährlich: Pappeln kommen weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 19.05.2015
Gefahr für Leib und Leben - die Pappeln in Pristäblich. Quelle: Thomas Jentzsch

Doch letztlich blieben die alten Bäume - zum Ärger der Sportgemeinschaft (SG) Pristäblich, die such um Bürgerhaus und Sportstätten kümmert.

Nach dem Unwetter in der vergangenen Woche sind die Pappeln nunmehr erneut in die Diskussionen gekommen. Drei hat der Sturm umgepustet, die liegen jetzt entwurzelt herum. Die Standsicherheit der übrigen scheint in Gefahr zu sein. Was soll also werden? Das fragten Vertreter der SG am Dienstag den Gemeinderat. Schließlich musste das Sportfest erst wegen des Hochwassers auf August verschoben werden. Jetzt könnten Bäume dem Fest ein zweites Mal einen Strich durch die Rechnung machen, denn besser ist, man betritt das Areal derzeit nicht. "Die Bäume stehen schräg und drohen, zu kippen", sagte Gemeinderat Andre Kahlert. "Da können Menschen zu Schaden kommen." Laußigs Bürgermeister Lothar Schneider (parteilos) versprach Hilfe. "Wir haben uns nach der Sitzung verständigt. Die Pappeln sollen jetzt weg", so das Gemeindeoberhaupt gestern auf Anfrage. Doch der Boden sei noch durchnässt, was den Einsatz von Technik erschwere. Mittels einer Hebebühne sollen dann die Bäume runter geschnitten werden. Einen Termin für die Arbeiten gibt es allerdings noch nicht.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.06.2013

Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Elvira Koch ist eine von über 50 Tagesmüttern in Nordsachsen. Sie macht ihren Beruf aus Leidenschaft. Im Laußiger Ortsteil Gruna betreut sie seit neun Jahren bis zu fünf Kinder im Alter von bis zu drei Jahren.

19.05.2015

Die katholischen Gemeinden "Heilige Familie" in Bad Düben und "Herz Jesu" in Diez sind in Feierstimmung. Am Wochenende wollen sie das 20-jährige Bestehen der Partnerschaft begehen.

19.05.2015

In historischen Gewändern gekleidet empfingen die Mitglieder des Kohlhaas-Club Schloss Schnaditz am Wochenende die Gäste in der alten Brennerei. Diese erwartete ein unterhaltsamer Abend mit Lesung, Junkerschmaus, Bauerntänzen, Schwerterklirren und Turmblasen.

19.05.2015
Anzeige