Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube

Es war am Sonnabend ein ständiges Kommen und Gehen beim Tag der offenen Tür in der Musikschule TonArt in Bad Düben. Viele Neugierige warfen einen Blick hinter die Kulissen.

Bad Düben. Das Wetter spielte mit und so konnte die Mannschaft um Annett Köhn die Terrasse einbinden. Sehr zu Freude der jüngsten Besucher. Die testeten die exotischen Instrumente wie karibische Blechtrommel, südamerikanische Panflöte, das afrikanische Daumenklavier und allerlei Rasseln und Trommeln.

Die Musikschule zählt 13 Lehrer. Sie betreuen rund 400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene. "Das Interesse ist nach wie vor ungebrochen. Wir beginnen sehr zeitig mit der Frühförderung. Denn die Jüngsten haben eine sehr große Auffassungsgabe", erzählt Leiterin Köhn.

Die studierte Musik- und Tanzpädagogin startete 2001 mit ihrer Musikschule in die Selbstständigkeit. Damals unterrichtete sie Blockflöte und Klavier. Die Auswahl an Musikinstrumenten ist mittlerweile gewachsen. Inzwischen werden auch Gitarrenkurse gegeben, Trompete, Posaune und sogar Alphorn unterrichtet. "Uns unterscheidet von anderen, dass wir viele Leihgeräte haben und die bei Bedarf den Schülern zur Verfügung stellen. Musikinstrumente sind heute eine teure Sache. Die kann sich nicht jeder leisten", so Köhn weiter.

Neben dem Vokal- und Instrumentalunterricht bietet die Schule die "Zwergenmusik" sowie Tanz für Kinder an. "Die Nachfrage ist immer groß. Den Namen 'Zwergenmusik' haben wir uns sogar auf dem Patentamt schützen lassen." Seit einiger Zeit werden an der Musikschule auch verschiedene Tanzkurse angeboten. Die reichen vom Gesellschaftstanz, über Hip-Hop, Zumba-Style und Linedance. Vor allem Paare im Alter zwischen 20 und 70 Jahren nutzen das.

In den nächsten Wochen müssen aber die Musikschüler nocheinmal intensiv für einen großen Auftritt lernen. Am 22. Juni präsentieren sie in der Gutsscheune Schwemsal das Märchen "Peter und der Wolf".

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.05.2014
Von Steffen Brost

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.09.2017 - 15:51 Uhr

Kreisklasse: Terpitz und Schmannewitz trennen sich Unentschieden

mehr