Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna 100 Teilnehmer beim 40. Bornaer Neujahrslauf
Region Borna 100 Teilnehmer beim 40. Bornaer Neujahrslauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 01.01.2016
Begehrt: die Urkunde für 40 Teilnahmen an diesem Lauf. Quelle: René Beuckert
Anzeige
Borna

Mehr als 100 Läufer erschienen am Neujahrsmorgen am Breiten Teich in Borna zum Neujahrslauf. Bereits zum 40. Mal begannen die Läufer punkt 11 Uhr ihre Runden zu drehen. Sie gingen in verschiedenen Kategorien wie Laufen, Walken sowie Wandern auf einen einen Kilometer langen Rundkurs. Ins Leben gerufen hatte den Lauf vor 40 Jahren Wolfgang Fuchs. „Mein Gedanke war, die Leute sollten vernünftiger mit ihrer Gesundheit umgehen. Zudem bot sich dafür der Neujahrslauf an, wo gute Vorsätze sofort in die Realität umgesetzt werden konnten“, sagte er. Noch gut erinnert er sich daran, dass beim ersten Neujahrslauf gleich mehr als 75 Leute daran teilnahmen. Im Verlaufe der Jahre sei die Teilnehmerzahl stetig gewachsen. „Heute machen schon über 100 Sportbegeisterte mit.“ Besonders freut es Fuchs, dass Kinder und Jugendliche an diesem traditionellen Lauf teilnehmen. Aber auch Läufer, die bereits von Anbeginn an mit dabei sind, halten dem Bornaer Neujahrslauf die Treue.

Einer von ihnen ist Reinhard Dalibor. „Damals, siebzehnjährig, habe ich Leichtathletik betrieben. Seitdem nehme ich regelmäßig an dem Lauf teil“, erinnert sich der heute 75-Jährige. Als es diesen Lauf noch nicht gab, sei er schon gerannt. Mit anderen Sportbegeisterten querfeldein, manchmal sogar bis Zedtlitz. „Selbst über den Breiten Teich in Borna führte unsere Route, weil der Teich zu Neujahr oft zugefroren war.“ Heute spielt er Volleyball und möchte den Lauf am ersten Tag des neuen Jahres nicht missen. Auch jüngere Läufer nehmen gern daran teil. „Der Lauf hat bei uns Tradition“, sagte Bojo Döhler. Er gehört dem VSV Borna an, der das Ereignis jeweils organisiert.

Es ist nicht nur dieser Lauf, den die Sportfreunde regelmäßig absolvieren. „Wir treffen uns dienstags und freitags, um zu laufen“, berichtete Jens Benndorf. Der Neujahrslauf sei etwas Besonderes, da gehe es nicht um Platzierungen, vielmehr stehe die Freude am Laufen im Vordergrund. „Der Neujahrslauf bietet eine gute Gelegenheit, auf bekannte Gesichter zu treffen. Es ist doch schön, mit anderen, die man vielleicht schon lange nicht gesehen hat, ins Gespräch zu kommen.“ Der Bornaer Jürgen Röder ist aktiver Radfahrer. Den Neujahrslauf lässt er sich nicht nehmen, bietet er ihm doch die Gelegenheit, sich am ersten Tag des neuen Jahres auf andere Weise sportlich zu betätigen: „Für mich sind die Begegnungen mit den anderen Teilnehmern genauso wichtig wie das Laufen.“

Ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene: Viele halten der Tradition des Neujahrslaufs die Treue. Für die Teilnahme erhielten die Aktiven eine Urkunde überreicht. Und wer bereits zum 40. Mal mit dabei war, bekam als Anerkennung für diese Leistung eine Extra-Urkunde ausgehändigt.

Von René Beuckert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Luca Riemann ist das Neujahrsbaby 2016 im Landkreis Leipzig. Der Brand eines Wohnhauses in Großpösna, der kurz nach Mitternacht fahrlässig durch eine Rakete ausgelöst wurde, zählte zu den schwerwiegenderen Ereignissen, denen sich Polizei, Feuerwehren und Rettungsdienst in der Neujahrsnacht im Landkreis widmen musste

.

01.01.2016

Über gute Vorsätze für das neue Jahr hat in der Silvesternacht wohl der eine oder andere nachgedacht. Die Euphorie der ersten Stunde, mit Rauchen oder Trinken aufzuhören, gesünder zu essen oder sich mehr zu bewegen, löst sich aber meist schnell in Wohlgefallen auf. Doch das eine oder andere haben sich Menschen in der Region für 2016 vorgenommen.

01.01.2016

Neue Krippe, Ansiedlung im Gewerbegebiet und der Durchbruch im Insolvenzverfahren für die Industriebrache in Witznitz: Die Stadt Borna kann im Jahr 2015 auf eine Reihe von Erfolgsprojekten verweisen. Aber die politischen Verhältnisse sind gespalten. Der Linken-Bürgermeisterin Simone Luedtke fehlt der Rückhalt im Parlament. Und das mauert.

31.12.2015
Anzeige