Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
1000 Euro als Obergrenze

1000 Euro als Obergrenze

Borna. Ob für Sportveranstaltungen, Konzertreihen, heimatgeschichtliche Recherchen: Dutzende Vereine, die in der Region aktiv sind, werden auch anno 2012 durch den Landkreis und mit Geldern der Jugendpauschale gefördert.

en Landkreis und mit Geldern der Jugendpauschale gefördert. Der Kreistagsausschuss für Bildung, Kultur und Sport entschied vorgestern Abend über die Vergabe von insgesamt 174 000 Euro – allerdings unter einem Vorbehalt.

 Das im kommenden Jahr anstehende Jubiläum „200 Jahre Völkerschlacht", das tief in die Region um Leipzig ausstrahlt, fand sich auf zahlreichen Förderanträgen wieder, die Vereine beim Landratsamt einreichten. 25 000 Euro stellt der Landkreis in diesem Jahr für die Unterstützung kultureller Aktivitäten zur Verfügung. 31 Antragsteller bewarben sich – und werden bedacht, wenngleich nicht in der beantragten Höhe. Denn um alle diese Wünsche zu erfüllen, hätte der Fördertopf doppelt so groß sein müssen.

 „Die Anträge sind qualifizierter als in den vergangenen Jahren", erläuterte Konstanze Kötz vom Kultusamt das Zahlenmaterial. Um das Geld gerecht verteilen zu können, gelte die selbst gesetzte Obergrenze von 1000 Euro pro Antrag. 2650 Euro bleiben in Reserve, „um auf noch entstehende kulturelle Ideen und Projekte flexibel reagieren zu können".

 Zu den mit 1000 Euro Geförderten gehören unter anderem der Heimatverein des Bornaer Landes, der in Kahnsdorf die 6. Schillerfestspiele ausrichtet, der Joachim-Ringelnatz-Verein Wurzen, aber auch der Stadt- und Heimatverein Rötha für die Nachstellung des Patrouillenritts während der Völkerschlacht, der Bergbau-Technik-Park Großpösna für eine Open-Air-Ausstellung und die Richard-Wagner-Gesellschaft für Konzerte rings um Thammenhain, woher die Vorfahren des Komponisten stammen.

 „Warum werden auch Initiativen gefördert, die nicht im Landkreis ansässig sind?", wollte Manfred Kügler (CDU-Fraktion) wissen. Wenn die Aktivitäten nachweislich im Landkreis lägen, unterstütze man sie auch, antwortete Kötz. Auf eine mögliche Doppelförderung aus den Mitteln für Kultur einerseits und für den Sport andererseits wies Tim Barczynski (Linke) hin. Ihm fiel auf, dass die Birkenfest-Regatta des Colditzer Kanusportvereins etwa in beiden Listen auftauchte. „Wir werden prüfen, ob tatsächlich eine Doppelförderung vorliegt", sagte Beigeordneter Thomas Voigt, der die Ausschusssitzung leitete. Unter diesem Vorbehalt stellte er die Kultur-Liste zur Abstimmung. Es gab keine Einwände.

 Ohne Beanstandungen – eingedenk der Prüfung der Doppelförderung – passierte auch die mit 149 000 Euro wesentlich höher dotierte Sportförderung das Gremium. Von 59 Anträgen wurden neun abgelehnt. Geld gibt es für Sportwettkämpfe auf Landes- und Bundesebene, für besondere Projekte, für die Talent-Stützpunkte, für die Kinder- und Jugendarbeit, für die Anschaffung von Sportgeräten. Kügler hinterfragte die Förderung der Schützengesellschaft Markkleeberg 2000: Habe nicht der Ausschuss beschlossen, Schützenvereine nicht zu fördern? Diese Entscheidung habe sich auf die Unterstützung von Schützenfesten, der allgemeinen Traditionspflege also, bezogen, sagte Beigeordneter Voigt: „Hier geht es aber um die Landesmeisterschaft im Sportschießen."

 Einen Wunsch offerierte Peter Müller (Linke): Der Ausschuss möge doch dem SV 1919 Grimma für den Kauf eines Boxringes die beantragten 1200 Euro gewähren, nicht nur 750 Euro. „Dieser Boxverein kümmert sich wesentlich um Kinder mit Migrationshintergrund", sagte Müller. Voigt erwiderte, man werde mit dem Kreissportbund Rücksprache nehmen und gegebenenfalls die Summe für den Verein noch aufstocken. Schließlich gibt es auch bei der Sportförderung ein kleines Polster von gut 2000 Euro.

Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr