Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna 1000 Euro für die beste wissenschaftliche Abschlussarbeit winken
Region Borna 1000 Euro für die beste wissenschaftliche Abschlussarbeit winken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 07.01.2016
Campus Espenhain, der Sitz der Zukunftsstiftung Südraum Leipzig. Quelle: LVZ
Anzeige
Espenhain

Bis Ende dieses Monats noch können sich Verfasser wissenschaftlicher Texte um den Preis für wissenschaftliche Abschlussarbeiten der Zukunftsstiftung Südraum Leipzig bewerben. Der Preis ist wie in früheren Jahren mit 1000 Euro dotiert. Er wird im Rahmen des Wirtschaftstages im März in Zwenkau verliehen, erklärt Ines Senf von der Zukunftsstiftung, die im Campus Espenhain ihren Sitz hat.

Aufgerufen sind nach der Ausschreibung Autoren wissenschaftlicher Abschlussarbeiten wie Diplom, Bachelor, Master, Promotion und Habilitation. Die Verteidigung der eingereichten Arbeiten darf nicht länger als zwölf Monate zurückliegen. Zudem sollte es sich um Texte handeln, die „einen hohen innovativen Charakter“ sowie „eine Unterstützungsfunktion für die Kommunal- und Wirtschaftsentwicklung in der Region“ haben, heißt es weiter. Bei früheren Ausschreibungen des Preises für wissenschaftliche Abschlussarbeiten stammten die Verfasser der eingereichten Arbeiten vor allem von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) in Leipzig, aber auch von der Universität. „Es haben sich aber auch Autoren beworben, die ihre Arbeiten in Zusammenarbeit mit einem Betrieb verfasst haben“, so Ines Senf weiter. Im Jahr 2009 etwa war die Diplomarbeit zum Thema „CFD Simulation eines Rotorblattes einer Kleinwindkraftanlage unter Verwendung eines Eppler E-392 Flügelprofils” von Christian Knebel ausgezeichnet worden.

Eine Zukunftspreis, wie in früheren Jahren, lobt die Zukunftsstiftung in diesem Jahr allerdings nicht mehr explizit aus. Der Zukunftspreis brachte dem Gewinner 2500 Euro ein. Stattdessen beteilige sich die Stiftung an der Vergabe des IQ-Preises der Metropolregion Leipzig.

Von Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Container, Holzstapel, Lauben, zuletzt eine städtische Turnhalle. Allein bei 17 Bränden in Rötha im vorigen Jahr liegt der Verdacht der Brandstiftung nahe. Jetzt hat die Stadtverwaltung für sachdienliche Hinweise 1000 Euro Belohnung ausgesetzt. Und Donnerstagsfrüh hat ein Feuerteufel erneut zugeschlagen.

07.01.2016

Am Mittwoch feierte das „Regenbogenland“ in Borna 30. Geburtstag. Dabei wurden auch viele Erinnerungen geweckt. Anlässlich des Jubiläums sind am Freitag von 9 bis 10.30 Uhr und 14.30 bis 16 Uhr Eltern und Gäste in die Einrichtung eingeladen. Die Besucher können sich auf Spiel und Sport gemeinsam mit den Steppkes freuen.

06.01.2016

Der Landkreis Leipzig wird sich auch in diesem Jahr auf der Grünen Woche in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm (15. bis 24. Januar) präsentieren. Das hat sich speziell für kleinere Unternehmen bewährt.

06.01.2016
Anzeige