Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna 1550 Euro für Pflegekinder
Region Borna 1550 Euro für Pflegekinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 23.03.2011
Anzeige

. Das Paar lebte damals mit seinen beiden Kindern in einer glücklichen Familie, hatte gute Jobs, gerade ein Haus gebaut. „Wir hatten das Gefühl, dass das nicht alles sein kann und dass wir uns engagieren sollten", sagt der Handwerksmeister für Heizungs- und Sanitäranlagen aus Taucha bei Leipzig. So machte sich Familie Müller-Freudenthal auf den Weg ins Jugendamt, um sich als Pflegeeltern zu bewerben. Inzwischen wohnt das dritte Pflegekind bei ihnen.

Diese Mädchen und Jungen, die zeitweise oder für immer nicht mehr in ihren Herkunftsfamilien leben können, haben zum Teil Schlimmes hinter sich. Sie wurden oft vernachlässigt, mitunter auch misshandelt oder missbraucht.

Pflegeeltern werden könne sicher nicht jeder, sagt der 43-jährige Vereinschef, aber: „Man wächst da auch langsam rein." Der Bedarf steige. Seiner Meinung müsste viel stärker mit den problematischen Familien im Vorfeld gearbeitet werden, „das Kind aus der Familie zu nehmen ist ja schon die Notbremse". Aber dafür fehle leider häufig das Geld.

Auf Geld ist auch sein Verein angewiesen. Vor knapp 16 Jahren gründete sich Kindernest. Heute gibt es 80 Mitglieder. Hauptaufgabe sei, Kontakte zwischen den Pflege- und Adoptiveltern-Familien in Leipzig und Umgebung herzustellen, damit sie über ihre Probleme und besonderen Situationen reden können. Gleichzeitig sollen die Kinder miteinander ins Gespräch kommen. „Damit sie merken: Nicht nur ich kann nicht mehr bei Mutti und Vati leben, es geht vielen anderen genauso", sagt Steffen Müller-Freudenthal.

Im Verein sei jede helfende Hand willkommen. Trotz ausschließlich ehrenamtlicher Arbeit werde für die vielen Projekte Geld gebraucht, genauer gesagt Spendengeld. Daher freue sich der Verein riesig, bei der diesjährigen Benefizgala der Schnaudertaler Burgnarren bedacht worden zu sein.

Kontakt: Vereinsvorsitzender Steffen Müller-Freudenthal, Telefon: 034298/7 36 18, Email: webmaster@kindernest-ev.de, Internet: www.kindernest-ev.de, Spendenkonto: Volksbank Leipzig BLZ: 860 956 04, Konto-Nr: 307838257.

Claudia Carell-Domröse

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während Leipzig mit der umstrittenen Umweltzone den Feinstaub in der Luft reduzieren möchte und es zum Thema nach wie vor lautstark zugeht, hat sich in Borna still und leise die Messmethode verändert.

23.03.2011

In der vergangenen Woche reiste der Stadtchef mit der Audigaster Ortsvorsteherin in die Hauptstadt. Den Termin hatte die CDU-Bundestagsabgeordnete Katharina Landgraf arrangiert, „wofür wir dankbar sind, es ist schwer, dort überhaupt einen Termin zu bekommen", so Kunze.

22.03.2011

Borna. In der evangelischen Kirchgemeinde Borna steht ein Abschied bevor. Im Sommer verlassen Pfarrerin Claudia Wolf und ihr Mann Michael Gärtner die Gemeinde und wechseln nach Kamenz.

21.03.2011
Anzeige