Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna 17-Jähriger attackiert Bornaer Schulleiter
Region Borna 17-Jähriger attackiert Bornaer Schulleiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 29.01.2016
Die Polizei wurde in Borna wegen eines randalierenden Schülers gerufen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Borna

Aufregung gab es Donnerstagvormittag an der Dinter-Oberschule in Borna. Ein 17-Jähriger war in stark alkoholisiertem Zustand durchs Schulhaus gelaufen und randalierte. Wie die Polizeidirektion Leipzig mitteilte, handelte es sich bei dem Jugendlichen um einen Ex-Schüler. Der beleidigte und bespuckte schließlich den Schulleiter. Die hinzugerufene Polizei nahm den Mann in Gewahrsam und brachte ihn in die Ausnüchterungszelle. Der 17-Jährige sieht sich jetzt einer Anzeige wegen Beleidigung ausgesetzt, teilte ein Polizeisprecher weiter mit.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Einwohnerversammlung in Böhlen am Donnerstagabend zum Thema Asyl ist völlig aus dem Ruder gelaufen. Polizeipräsident Bernd Merbitz bekam zahlreiche Schuldzuweisungen, der Vertreter des Landratsamts fehlte unentschuldigt, und auch Böhlens Bürgermeister Dietmar Berndt war nicht vor Ort und wurde vom stellvertretenden Bürgermeister Stefan Zschoch ersetzt.

29.01.2016

Nach einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang verurteilt das Amtsgericht Borna die Unfallverursacherin zu einer Geldstrafe von 3600 Euro. Der Vertreter der Witwe hatte eine Gefängnisstrafe gefordert, der Verteidiger Straffreiheit.

29.01.2016

Der Stadtrat Groitzsch hat in seiner Sitzung am Dienstagabend die Anschaffung und den Einbau eines Chemiekabinetts in der Oberschule beschlossen. Damit greifen die Räte auf den Haushalt 2016 vor, deren Entwurf ebenfalls während der Sitzung diskutiert wurde. Darin außerdem enthalten: eine geplante Kreditaufnahme der Stadt in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro.

29.01.2016
Anzeige