Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna 18 Straßenschilder rund um Pegau demoliert – Hinweise gesucht
Region Borna 18 Straßenschilder rund um Pegau demoliert – Hinweise gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 23.03.2017
Unbekannte haben mehrere Verkehrsschilder beschädigt. (Symbolfoto)  Quelle: Dpa
Anzeige
Pegau

 Ein Fall von Vandalismus mit hohem Sachschaden beschäftigt die Stadt Pegau und die Polizeidirektion Leipzig. Zwischen Freitag und Samstag wurden entlang des Radweges von Pegau, Carsdorfer Straße in Richtung Großstorkwitz, sowie an der Straße von Seegel kommend nach Großstorkwitz insgesamt 18 Verkehrsschilder beschädigt. Die Schilder wurden teilweise mit Fundament aus dem Boden gerissen, die Masten umgeknickt oder abgerissen. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder zu den Tatverdächtigen geben können.

Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei Groitzsch (Tel.: 034296/4690) oder dem Polizeirevier Borna (Tel.:03433/2440) zu melden. Auch das Ordnungsamt der Stadtverwaltung Pegau nimmt sachdienliche Hinweise entgegen.

Von thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Anwohnerin hat in Borna am Dienstag aus dem Fenster ihrer Wohnung zwei Männer beobachtet, die auf zwei gegenüberliegenden Balkons in der sechsten Etage hantierten. Wie sich herausstellte, wollten die beiden Männer eine Couch stehlen und hatten dafür die Balkonvariante zum Ausspähen und Einbrechen gewählt.

23.03.2017

Der Kampf für den Erhalt des Groitzscher Ortsteils Pödelwitz geht weiter. Die Bürgerinitiative und zahlreiche Umweltverbände fordern in einem offenen Brief an Sachsens Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich und das Unternehmen Mibrag ein Moratorium, also einen Aufschub der Erweiterung von Braunkohletagebauen.

23.03.2017

Die Mädchen und Jungen der Grundschule Neukieritzsch üben in dieser Woche mit Reifen, Bällen und Tellern, sie jonglieren, turnen und machen Späße. Zum wiederholten Mal hat sich die Schule einen Projektzirkus eingeladen.

22.03.2017
Anzeige