Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna 19. LVZ-Wanderung lockt über 500 Wanderfreunde an
Region Borna 19. LVZ-Wanderung lockt über 500 Wanderfreunde an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 16.09.2012
Wandergruppe 9 auf Tour. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Kohren-Sahlis

Traditionell endete der Nachmittag mit einem Wanderfest. Viele Partner und Helfer aus Kohren-Sahlis und der Region trugen zum Gelingen des Tages bei.

Er war am Sonnabendmorgen der Erste: Bereits kurz vor 7 Uhr tauchte Reinhard Saupe aus Geithain per Rad am Startplatz – dem Montottoner Platz in Kohren-Sahis – auf. Und das nicht mit leeren Händen. „Ich habe zehn Wanderstöcke aus im Wald gefundenem Holz entsprechend verziert", so der 59-Jährige. Einen benutzte er selbst, die meisten anderen erfreuten sich wenig später bei anderen Wanderfreunden großer Beliebtheit. Für Saupe war es bereits die siebte Wanderung, die er mitmachte. Auf fünf brachten es Christiane und Horst Schneider aus Neukieritzsch, die ebenfalls mit der ersten Gruppe starteten. „Das ist immer herrlich. Denn in der Gemeinschaft macht‘s mehr Spaß. Inzwischen kennt man auch schon viele Gesichter", schätzen beide an der LVZ-Tour. Sie waren sich am Ende auch diesmal mit vielen einig: „Wir kommen wieder." Da lagen nicht nur gut ein Dutzend Kilometer hinter ihnen (ein Marschierer wollte gar über 16 Kilometer gemessen haben), sondern viele Eindrücke. Waren Gellertbrunnen und Schwindsaal den meisten schon zuvor ein Begriff, so war die Begegnung mit Alpakas, mit denen Andrea und Heiko Fischer vom gleichnamigen Altmörbitzer Hof die Wanderer ein Stück begleiteten, für viele Neuland.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_19316]

Dass in der Handdruckwerkstatt der Agrargenossenschaft „Kohrener Land" kein Blau-, sondern Siebdruck gemacht wird, ist ein Fakt, den auch Klaus Junghanns aus Eschefeld nun weiß. Der schaute hier beim Aufenthalt in Gnandstein mit rein. Mitarbeiterin Cornelia Hennig setzte alle ins Bild, was hier passiert. Wenige Meter weiter suchte Konstantin Ripke (11) im Märchen- und Miniaturgarten eifrig im Sand nach Schätzen. „Wir sind zwar aus Kohren, aber das erste Mal hier. Fantastisch", so Oma Anna Ripke. Gleiche Worte kamen aus den Mündern vieler, ob in der Gnandsteiner Kirche, wo Pfarrer Heiko Pranke Details erläuterte und Ernst Bochmann die Orgel anspielte, ob bei den interessanten Forstgeschichten und Jagdsignalen von Förster Wolfgang Paritzsch an der Grenzeiche im Streitwald oder bei den Kostproben in der Streitwalder Heimatstube. Dort ließ Betreiber Günter Neubauer sogar die 15-jährige Anita ein erst zwei Tage zuvor nachgenähtes Kleid aus den 1970er Jahren vorführen.

Da überraschte im Wald auf dem alten Bahndamm die Schmetterlings- und Käfergarde in Gestalt von Elke Henschel, Anna Ullrich und Celine Hübel die Wanderer, um Liebesperlen zu verteilen, war es für manchen gar die erste Sommerrodelpartie, die LVZ an diesem Tag den Teilnehmern auf dem Kleinod spendierte. „Ich bin seit acht Jahren das erste Mal wieder gefahren", fand auch Ingrid Deich aus Gnandstein den Schlusspunkt gelungen. Anerkennung am Ende, so von Simone und Thomas Meuche aus Frohburg, zum achten Mal dabei: „Eine schöne ausgewogene, interessante Tour. Zur Jubiläumswanderung 2013 sehen wir uns ganz bestimmt wieder."

Thomas Lang

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gelungene Premiere beim ersten Bornaer Eventshopping gestern Abend: Dabei hatten etwa 40 Geschäfte nicht nur geöffnet. Sie lockten die Kundschaft vielfach auch mit bunten Programmen und kulinarischen Angeboten.

14.09.2012

Rund 22 Kilometer der Bundesautobahn 72 zwischen Chemnitz und Leipzig sind derzeit im Landkreis Leipzig zwischen Rathendorf und Borna im Bau. Der Abschnitt zwischen Frohburg und Borna trägt bereits eine durchgehende Asphaltdecke und könnte theoretisch wahrscheinlich noch in diesem Jahr fertig werden.

14.09.2012

Am Sonntag, 12 Uhr, wird es ernst für die Volleyballerinnen vom SV Einheit Borna. Als Aufsteiger empfangen sie am 1. Spieltag der Sachsenliga den Dresdner SC III und den TuS Dippoldiswalde in der Glück-Auf-Sporthalle.

14.09.2012
Anzeige