Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna 1900 Schüler beim LVZ-Zeitungsflirt
Region Borna 1900 Schüler beim LVZ-Zeitungsflirt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 01.10.2012
Auch die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Borna-Nord haben jetzt drei Wochen lang die LVZ auf der Schulbank und freuen sich auf den etwas anderen Unterricht. Quelle: Jakob Richter
Anzeige

Hier sind es die 63 Mädchen und Jungen der Klassen 3a, 4a und 4b, die sich dank ihrer Klassenlehrerinnen Gudrun Hahn, Sibylle Neumeyer und Ines Aurich in den kommenden drei Wochen im Unterricht intensiv mit der LVZ befassen werden.

Und dabei bleibt es nicht. Schon heute fahren zwei der drei Klassen nach Leipzig-Stahmeln, wo sie die moderne LVZ-Druckerei besichtigen werden. Einen ersten Einblick gewannen sie schon gestern, als Prenzel einen kleinen Film über die Zeitungsmacher zeigte. Die am Projekt beteiligten Dritt- und Viertklässer werden in den kommenden drei Wochen nicht nur in der Zeitung lesen und lernen, wie sie aufgebaut ist, sondern auch täglich Aufgaben lösen, vielleicht sogar selbst als kleine Reporter in die Spur gehen und gestandene Redakteure mit Fragen löchern.

Die Schüler sollen die Tageszeitung spielerisch erkunden, neugierig werden und Lust am Lesen gewinnen. Auch die Klassenlehrerinnen der Nord-Schule freuen sich auf „drei interessante Wochen, die den Schülern Einblick in die Herstellung und den Inhalt der Zeitung geben", so Sibylle Neumeyer. Es sei eine „gute Sache, dass dieses Projekt angeboten wird". Schließlich ist eines der wichtigsten Ziele, den Kindern ein Stück Lese- und Medienkompetenz beizubringen. Sie sollen lernen, die heutige Flut an Informationen zu filtern und für sich zu nutzen. Projektpartner der LVZ sind das medienpädagogische Institut Pro Media und Fielmann. Das Optiker-Unternehmen finanziert die Zeitungen für die Schüler, zudem darf eine Klasse der Region eine Filiale in Leipzig besuchen. Das Los fiel dabei auf die Klasse 4b der Pegauer Grundschule.

Frank Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Streit zwischen der Stadt und dem Wyhrataler Ortschaftsrat um den Erhalt der Schule Neukirchen landet nun doch vor Gericht. In der Stadtratssitzung Donnerstagabend im Goldenen Stern kündigte die Wyhrataler Ortschaftsratsvorsitzende Brigitte Beyer (CDU) an, dass die Angelegenheit am 16. Oktober in Leipzig verhandelt wird.

29.09.2012

Wird die Jugend im Landkreis Leipzig immer krimineller? Wer die Zahl der Straftaten denen der 14- bis 21-Jährigen gegenüberstellt, muss zu diesem Schluss kommen.

28.09.2012

Eine Messe für Ältere, die sich immer noch jung fühlen und die das Alter genießen, gibt es am 13. Oktober erstmals in Geithain. „Aktiv mit 50 plus" heißt die Präsentation, zu der die Leipziger Volkszeitung mehr als 40 Unternehmen, Anbieter und Vereine in das Geithainer Bürgerhaus einlädt.

27.09.2012
Anzeige