Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna 25-jähriger Mann stirbt bei Unfall auf der B93 bei Borna
Region Borna 25-jähriger Mann stirbt bei Unfall auf der B93 bei Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 26.08.2017
Polizeiticker (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Ein tödlicher Unfall ereignete sich in der Nacht zu Samstag auf der Bundesstraße 93 bei Borna. Ein 25jähriger Mann war gegen 0.30 Uhr aus Richtung Regis-Breitingen nach Borna unterwegs. Rund 500 Meter vor dem Ortseingang sei er von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem BMW nacheinander gegen zwei Bäume geprallt, so das Lagezentrum der Polizei gegenüber LVZ.de.

Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte waren im Einsatz. Bei dem Unglück wurde der Fahrer, der allein im Wagen gesessen hat, so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb. Wegen der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die B93 bis morgen gegen 5 Uhr voll gesperrt werden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei könnte der Mann zu schnell gefahren sein und verlor deshalb die Kontrolle über das Auto. Die Ermittlungen dauern aber noch an.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Volkshochschule Leipziger Land hat ihren Auftakt in das neue Herbst-/Wintersemester in Markkleeberg gefeiert. Im Lindensaal gab es neben Abstechern nach Südostasien und in tropische Regenwälder aber auch Einblicke in die neuen Bildungsinhalte. Über 600 Kurse und Veranstaltungen sind aufgelegt.

26.08.2017

Als Markthändler mit selbst kreierten Nachthemden und Unterwäsche haben sie begonnen. Heute führen Frank Herzog und Jens Bräuer von Espenhain aus einen deutschlandweit tätigen Wäschefilialisten.

26.08.2017

Die Bauern der Region sind alarmiert: Offenbar organisierte Banden aus Osteuropa klauen im Muldental, in der Region Borna/Geithain sowie weiteren Bereichen um Leipzig immer öfter und ganz gezielt teure landwirtschaftliche Technik. Besonders GPS-Geräte und Bordcomputer aus Traktoren oder Mähdrescher. Der Schaden geht in die Hunderttausende Euro.

25.08.2017