Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
50 Jahre Deutzener Grundschule

50 Jahre Deutzener Grundschule

In fünf Jahrzehnten Schulgeschichte kommt ordentlich was zusammen. Kistenweise Fotos, Dokumente und Erinnerungen. Die stapelten sich sowohl in der Deutzener Grundschule, deren 50. Geburtstag in der kommenden Woche gefeiert wird, als auch in den Privatarchiven von Brigitte Lindert.

Voriger Artikel
Wenig Chancen für BNA
Nächster Artikel
Quarkwinkel zählt

Die Studentinnen Carina Schneider und Marie-Christin Hübner von der Europäischen Wirtschafts- und Sprachenakademie Leipzig haben mit Lehrerin Dr. Brigitte Lindert (v. l.) alte Dokumente und Fotos aus 50 Jahren Grundschule Deutzen aufgearbeitet.

Quelle: Thomas Lieb

Deutzen. Sie ist die Tochter des einstigen Deutzener Schulleiters Manfred Winkler, der seiner Tochter, die heute als Freiberuflerin an der Europäischen Wirtschafts- und Sprachenakademie Leipzig (EWS) unterrichtet, „Unmengen an Material hinterlassen" hat, wie sie am Freitag erzählte.

Zum Wegschmeißen zu schade, zum Aufarbeiten fehlte bislang die Idee und Zeit. Da kam das bevorstehende Jubiläum der Deutzener Schule wie gerufen. „Wenn nicht jetzt, wann dann", hat sich die Wirtschaftslehrerin gefragt und Antwort gefunden: In einem Projekt, dass die in Deutzen aufgewachsene Lindert an der EWS Leipzig etablierte und mit den Studentinnen Carina Schneider und Marie-Christin Hübner Verbündete fand. Die nahmen sich in ihrem Fachstudium mit Medienschwerpunkt im Fach Projekmanagement und -assistenz der gesammelten Werke aus Schul- und Privatarchiv an. Entstanden sind Geschichtstafeln, die die 50 zurückliegenden Jahren in ihrer gesamten Vielfalt zusammenfassen. „Wir kannten die Schule nicht. Umso interessanter ist es, das Haus jetzt - nachdem wir so viele Fotos in den Händen hatten - kennenzulernen", erzählte Marie-Christin Hübner.Neben den (zur Festwoche ausgestellten) Tafeln ist ein Broschüre entstanden, die Brigitte Lindert verfasst hat. Die wird nächste Woche noch eine ganz eigene Rolle spielen.

Thomas Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

18.08.2017 - 16:15 Uhr

Es sind mehrere Vereine deren geographische Lage in Nachbarschaft zur Pleiße sind. Das mit Pleißestädter prägte vor vielen Monaten, für seinen SV RegisBreitingen, der Autor dieser Zeilen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr