Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
60 Händler machen beim Eventshopping mit

60 Händler machen beim Eventshopping mit

Die Aussichten für das zweie Bornaer Eventshopping stehen gut. Mittlerweile haben 60 Händler in der Innenstadt signalisiert, dass sie sich an der abendlichen Veranstaltung am 13. September beteiligen wollen.

Borna. So viele waren es bei der Premiere 2012 insgesamt.

Gewerbevereinschef Thoralf Lang hat ein gutes Gefühl. Die Reaktion auf die Schreiben des Gewerbevereins, sich am Eventshopping zu beteiligen, waren gut. Von 104 kontaktierten Unternehmen im "Maßnahmegebiet", also im Bereich zwischen Angerstraße, Brühl und Breiter Straße, haben mit 60 mehr als die Hälfte reagiert. Und zwar positiv. Damit wäre die Teilnehmerzahl der Auftaktveranstaltung, als der Gewerbeverein erstmals ein Ereignis, wie es andernorts bereits Tradition ist, auf die Beine stellte, schon erreicht. Unternehmen, die ihre Bereitschaft zum Mitmachen erklären, haben einen Obolus zu zahlen und profitieren dann von der entsprechenden Werbung etc.

Diesmal stehen auch die Zeichen gut, dass die Lücke, die sich beim Eventshopping im letzten Jahr ausgerechnet auf dem Marktplatz aufgetan hat, überbrückt werden kann. Die VR-Bank oder auch Automobile Borna (AMB) hätten ihre Bereitschaft bekundet, den Platz mit Leben zu füllen. Auch die Händler in der Külzstraße sollten beim neuerlichen Eventshopping miteinbezogen werden.

Lang betont, dass es bei dem verlängerten Verkaufsabend nicht primär um den Umsatz der einzelnen Händler gehe. Vielmehr sei es eine Chance für die Händler, sich zu präsentieren. Auch gegenüber Kunden, die arbeitsbedingt zu den üblichen Geschäftszeiten eher nicht in die Innenstadt kommen. "Die Leute wollen mit den Händlern ins Gespräch kommen", sagt Lang, und wenn die abendlichen Besucher dann zu potenziellen wie realen Kunden werden, weil sie sich ein eigenes Bild gemacht haben, umso besser.

Der Vorsitzende des Gewerbevereins ist jedenfalls zuversichtlich. "Das Eventshopping ist schon im letzten Jahr gut angenommen worden."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.07.2013

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

22.08.2017 - 19:38 Uhr

Entlang der Elbe und Oder, am Main und Rhein und vielen weiteren Orten da schreibt der Fußball immer wieder Sommermärchen und auch Wintermärchen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr