Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna 60 Jahre Kulturhaus: Festgala in Böhlen
Region Borna 60 Jahre Kulturhaus: Festgala in Böhlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 21.10.2012
Der Kammerchor singt das Steigerlied, Mitglieder tragen dazu Bergmannskleidung. Quelle: Jakob Richter
Anzeige
Böhlen

Die etwa 400 Gäste feierten ihr Orchester am Ende mit stehenden Ovationen. Schon nach dem Violinen-Solo von LSO-Chefdirigent Frank Michael Erben, der seit 25 Jahren 1. Konzertmeister des Gewandhausorchesters zu Leipzig ist, hielt es die Zuhörer nicht mehr auf ihren Plätzen. Sie applaudierten stehend. Für sein Solo hatte sich Erben für die Meditation aus Jules Massenets Thaïs entschieden. Und auch nach der Zugabe, dem Can Can von Giuseppe Verdi, waren die Besucher nicht mehr zu halten. Das Orchester gratulierte mit einem Melodien-Strauß, der „aus Perlen der internationalen Opernliteratur" bestand, wie der Moderator des Abends, Rainer Mlynarczyk, formulierte. Charmant und amüsant führte er auch durch den ersten Teil des Abends, den der Kulturverein Böhlen mit sechs seiner neun künstlerischen Zirkel gestaltet.

Böhlen. Mit einer dreistündigen Festgala endeten am Sonnabend die Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen des Böhlener Kulturhauses. Unter dem Motto „Vereint in Musik und Tanz" gaben die Nutzer des Hauses, der 1991 gegründete Kulturverein Böhlen und das Leipziger Symphonieorchester (LSO), auf der Bühne eine Kostprobe ihres Könnens.

Und da sorgte schon der Auftakt für Gänsehaut, als Falk Wittmann mit seiner Trompete das Steigerlied anstimmte und fünf Sänger des Kammerchores in historischer Bergmannstracht auf die Bühne traten. „Die Idee mit dem Steigerlied hatte unser Haustechniker Detlef Horbach", verriet Vereinschefin Karla Schimmel der LVZ. Sie wurde geheim gehalten und so das Publikum am Sonnabend überrascht. Etwa 80 Mitwirkende bot der Kulturverein auf. „Wir wollten aus jedem Genre etwas bieten und unsere Vielseitigkeit zeigen", erzählte Karla Schimmel. Und so gestalteten das Blasorchester, die Akkordeongruppe, der Kammerchor, die Jugend- und die Seniorentanzgruppe sowie Sonja und Heinz-Rüdiger Zwerschke von der Puppenbühne das farbenfrohe Programm.

Frank Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Borna steht ein kleines Jubiläum vor der Tür. Ein wunderschönes noch dazu, denn es dreht sich um nichts Geringeres als um den schönsten Tag im Leben – um die Trauung.

19.10.2012

Die Motoren sind erst einmal abgestellt. Den Saisonabschluss am Kaplanberg in Frohburg verbuchen die Veranstalter der Ostdeutschen Autocross-Masters (OACM) als gelungen.

19.10.2012

Sven Menge: Nein, aber es hat sich verschärft, seit die Sammelstelle in Pegau geschlossen wurde.Zum Beispiel Teppichreste, Scheuerlappen, Schuhe ohne Sohlen, kaputte Arbeitssachen, auch Sperrmüll, was uns sehr ärgert.

18.10.2012
Anzeige