Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna 600 Jahre Berndorf: Dorfrocker bringen das Festzelt zum Beben
Region Borna 600 Jahre Berndorf: Dorfrocker bringen das Festzelt zum Beben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 12.09.2016
600 Jahre Berndorf: Die Dorfrocker verbreiteten bei den Festgästen vom ersten Takt an Stimmung und gute Laune. Quelle: Gislinde Redepenning
Anzeige
Groitzsch/Berndorf

Drei Tage lang feierten die Berndorfer die urkundliche Ersterwähnung ihres Ortes im Jahr 1416 mit Spiel, Sport und kulinarischen Genüssen. Höhepunkt der Feier des 600. Geburtstages war am Sonnabend der Auftritt der Dorfrocker.

Schon lange waren Ortsvorsteher und Wehrleiter Jens Riemann sowie sein Stellvertreter Gunnar Schneider auf der Suche nach der richtigen Band fürs Jubiläum. Die Dorfrocker, die Lederhose und E-Gitarre verschmelzen lassen, bekamen schließlich den Zuschlag. „Wir wollen bezahlbare Musik für ein gemischtes Publikum, für jung und alt“, erzählen sie. Die Entscheidung war goldrichtig, schon im Vorverkauf gingen 900 Karten über den Tisch. Am Abend war das Festzelt brechend voll. Vom ersten Takt an jubelten die Fans aus Sachsen und Thüringen. In der ersten Reihe tummelten sich begeisterte Teenies mit Smartphones, Damen standen im Rhythmus mitklatschend auf den Bänken. Rund 1000 feierfreudige Festgäste, manche zünftig in Dirndl und Lederhosen, tobten mit den Brüdern Tobias, Markus und Philipp aus Franken zu ihren mitreißenden Hits.

Da waren auch die Blessuren schnell vergessen, die sich einige der ehrgeizigen Teilnehmer beim ersten Fußball-Dorfturnier zugezogen hatten. „Sechs Teams aus den Orten, die vor der Eingemeindung nach Groitzsch zu Berndorf gehört hatten, traten mit vollem Einsatz auf dem Platz des FSV Lucka gegeneinander an“ , berichtet Riemann. „Das war ein voller Erfolg, am Spielfeldrand war richtig was los.“ Gewonnen hat schließlich Hemmendorf vor Berndorf und der Freiwilligen Feuerwehr Berndorf.

Zum Ausklang am Sonntag mit einem Frühschoppen für die Großen sowie Spiel und Spaß für die Kleinen waren eine Schau historischer Landmaschinen und eine Ausstellung zur Geschichte des Ortes zu besichtigen. Petra Härtig hatte eine kleine, bis in die Gegenwert reichende Chronik aus Fotos, Zeitungsartikeln, Bildern und Dokumenten zusammengestellt, die viele Erinnerungen wachriefen.

Von Gislinde Redepenning

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Saugleitungen kuppeln, einen Golfball durch einen C-Schlauch fädeln, Sandsäcke schleppen - das waren Aufgaben des Spaßwettkampfes, zu dem am Wochenende die Feuerwehr Wiederau zahlreiche Teams begrüßen konnte.

12.09.2016

Wegen eines Unfalls musste die Kreisstraße zwischen Lobstädt und Rötha am Montag voll gesperrt werden. Wie die Polizei mitteilte, waren zwei Autos nach einem Überholmanöver frontal zusammengestoßen.

12.09.2016

Hunderte Besucher zog das Lagunenfest am Wochenende in Kahnsdorf an. Mit einem solarbetriebenen Boot konnten Neugierige unter anderem über den See steuern.

12.09.2016
Anzeige