Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Adventsfensterweg verbindet Pegau und Elstertrebnitz

Tradition Adventsfensterweg verbindet Pegau und Elstertrebnitz

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit rücken die Familien „Am Wasserturm“ enger zusammen; dann besuchen sie sich gegenseitig, singen, essen und plaudern gemeinsam im Lichterschein. Grund dafür ist der Adventsfensterweg, der zum elften Mal seine Spur durch das Wohngebiet zieht und ein bisschen die Ortsgrenzen zwischen Elstertrebnitz und Pegau verwischt.

Bevor die Türchen geöffnet werden, singen alle Besucher gemeinsam ein Weihnachtslied.

Quelle: Kathrin Haase

Elstertrebnitz/Pegau. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit rücken die Familien „Am Wasserturm“ enger zusammen; dann besuchen sie sich gegenseitig, singen, essen und plaudern gemeinsam im Lichterschein. Grund dafür ist der Adventsfensterweg, der zum elften Mal seine Spur durch das Wohngebiet zieht und ein bisschen auch die Ortsgrenzen zwischen Elstertrebnitz und Pegau verwischt.

Abend für Abend treffen sich die Nachbarn bei einem anderen Gastgeber zum Türchenöffnen.

Für die Nummer 8 waren dieses Mal Sandra und Ingo Schnell Am Kuckuck 10 zuständig. „Wir wirbeln schon die ganze Woche dafür“, sagte das Ehepaar, das 2003 von Leipzig nach Pegau gezogen ist, voller Vorfreude. „Wir machen jedes Jahr mit, und unsere Pizzabrötchen haben mittlerweile auch Tradition. Wir getrauen uns schon gar nicht mehr, was anderes zu machen“, lachte die 44-jährige Heilpädagogin und schob wieder ein volles Backblech in den Ofen. Ehemann Ingo (47) unterstützte seine Frau bei der Vorbereitung und kümmerte sich um den Glühwein-Nachschub.

Für ihr Kalendertürchen hat sich die Familie etwas Besonderes einfallen lassen. Nachdem der Straßenchor das Weihnachtslied „Vorfreude, schönste Freude“ angestimmt hatte, öffnete sich die Jalousie – und zum Vorschein kam ein Weihnachtsgedicht in Deutsch-Englisch-Mischmasch: „When the snow fällt wundervoll, and the Glühwein schmeckt so toll...then we know it is so weit, she is da the Weihnachtszeit.“

Dafür gab’s Beifall und Anerkennung von allen Gästen.

Noch bis zum 22. Dezember werden Am Wasserturm weitere Türchen geöffnet.

Von Kathrin Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr