Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Ältestenrat stoppt geplanten Verkauf vorläufig
Region Borna Ältestenrat stoppt geplanten Verkauf vorläufig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 13.03.2018
Der Sportplatz Espenhain soll vorerst doch nicht verkauft werden. Quelle: André Neumann
Rötha/Espenhain

Die Stadt Rötha wird den Sportplatz in Espenhain vorläufig nicht verkaufen. Das hat der Ältestenrat entschieden. Der angekündigte Verkauf des Areals hatte zuletzt für heftige Debatten gesorgt. Innerhalb der Ausschreibungsfrist hatten zwei Bewerber ein Angebot abgegeben. Eine Familie aus Espenhain wollte auf dem Gelände die Freizeitsportart Fußballgolf ansiedeln. Ein Unternehmer aus Markleeberg hatte Pläne vorgestellt, wonach er das 60500 Quadratmeter große Gelände zu einer ganzjährig nutzbaren Sport- und Freizeitanlage entwickeln wollte. Beide Interessenten wollten deutlich weniger bezahlen als den offiziellen Verkehrswert des Grundstückes.

Bedenkzeit für ein Jahr

Nach einer Debatte im Verwaltungsausschuss, in der kritische Stimmen überwogen, befasste sich der Ältestenrat noch einmal mit dem Thema. Obwohl dem Vernehmen nach zwischenzeitlich aber nach der Ausschreibungsfrist noch höhere Angebote eingegangen waren, stoppte dieses Gremium den Verkauf zumindest für dieses Jahr. „Wir wollen noch einmal grundlegend über den Umgang mit diesem Gelände nachdenken“, begründete Bürgermeister Stephan Eichhorn (parteilos) die Entscheidung.

Der Espenhainer Sportplatz wird nur wenig genutzt, seit es in dem Röthaer Ortsteil keinen Vereinsfußball mehr gibt. Er steht dem Schulsport der Grundschule zur Verfügung und verfügt über eine Kegelbahn, die regelmäßig benutzt wird.

Oldtimertreffen in und um Espenhain. Quelle: Thomas Kube

Einmal im Jahr, am 1. Mai, wird er bei einem großen Volksfest mit Oldtimertreffen von hunderten Menschen belagert. Die Fläche steht mit auf einer Liste jener Grundstücke, die die Stadt auf Grund eines Haushaltstrukturkonzeptes verkaufen soll.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein kleiner Seitenweg zum Friedhof hat jetzt einen neuen Belag bekommen. Die Gemeinde hatte das zunächst abgelehnt, gab aber dem Drängen aus dem Ortsteil nach.

13.03.2018

Eine 55-jährige Hauseigentümerin in Borna wurde Donnerstag von ihrer Nachbarin über einen Einbruch in ihr Haus informiert. Offenbar hatte der Einbrecher sogar im Haus genächtigt. Es fehlten unter anderem die Spül- und Kaffeemaschine sowie das Festnetztelefon.

09.03.2018

Urlaub in der Leipziger Region wird immer beliebter. Im vergangenen Jahr wurden erneut über zwei Millionen Übernachtungen von knapp 700 000 Gästen gezählt. Die Tourismusexperten tüfteln schon an den nächsten Kampagnen, die den guten Ruf des Burgen- und Heidelands weiter tragen sollen.

12.03.2018