Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna AfD eröffnet Bürgerbüro in Borna
Region Borna AfD eröffnet Bürgerbüro in Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 10.08.2018
Der AfD-Kreisverband Landkreis Leipzig hat am Freitag ein Bürgerbüro in Borna eröffnet. Quelle: Foto: Jens Paul Taubert
Borna

Der AfD-Kreisverband Landkreis Leipzig hat in der Bornaer Grabengasse ein Bürgerbüro eröffnet. Es ist das zweite Büro der Partei im Landkreis. Der AfD-Bundestagsabgeordnete Lars Herrmann betreibt bereits ein Büro in Grimma.

„Deshalb kommen wir jetzt auch nach Borna“, erklärte AfD-Kreischef Edgar Naujok. Jörg Urban, AfD-Landespartei- sowie Landtagsfaktionschef, sagte, die AfD sei im Leipziger Land „noch relativ dünn aufgestellt“. Im Landkreis Leipzig hat die AfD aktuell 93 Mitglieder. In Sachsen gibt es 2200 Parteimitglieder.

Urban sagte, das Bornaer Büro sei für die AfD auch deshalb von Bedeutung, „weil wir nicht nur gegen die anderen Parteien kämpfen müssen“. Die AfD habe es auch mit „einem Kartell aus Kirchen, Gewerkschaften und Medien“ zu tun.

Bei den Kommunalwahlen im nächsten Jahr will die Partei möglichst flächendeckend antreten, so Naujok. Ziel sei es, im Kreistag Fraktionsstärke zu erreichen. Derzeit stellt die AfD zwei Kreisräte.

Von Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch wenn im Notenarchiv des Leipziger Symphonieorchesters 20 000 Partituren lagern, geht es nicht ohne Zukäufe. Die haben allerdings ihren Preis, so dass bei der Programmplanung auch auf die (Bank-)Noten geachtet wird.

10.08.2018

Nach jahrelangen Bemühungen geht das Sana Klinikum in Borna nun einen weiteren Schritt im Kampf gegen den Krebs.

10.08.2018
Borna Denkmalgeschütztes Gotteshaus - Kreuzkirche Trautzschen bald wieder nutzbar

Der Pegauer Pfarrer Torsten Reiprich hat für ein halbes Jahr die Elternzeitvertretung für seine Groitzscher Kollegin Friederike Kaltofen übernommen. In diese Zeit fallen eine Reihe von Veranstaltungen und Bauvorhaben – zum Beispiel an der Kirche Trautzschen.

10.08.2018