Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Amtstafeln und Wegweiser in Elstertrebnitz beklebt
Region Borna Amtstafeln und Wegweiser in Elstertrebnitz beklebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 18.05.2016
Bei der Polizei wurde nach der Plakat-Aktion Anzeige erstattet. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Elstertrebnitz

Unbekannte Störenfriede sind in der Nacht zum 8. Mai durch die Gemeinde Elstertrebnitz gezogen und haben „wild gegen Ausländer und Flüchtlinge plakatiert“, teilte jetzt Bürgermeister David Zühlke (CDU) mit. Seinen Worten zufolge beklebten sie unter anderem Amtstafeln, Wegweiser und Schilder mit verschiedenen Motiven. Die Gemeinde hat daraufhin Anzeige bei der Polizei erstattet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Urhebern geben können, werden gebeten, sich an die Polizei, Telefon 03433/2440, beziehungsweise die Gemeindeverwaltung, Telefon 034296/72825, zu wenden.

Von kh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die umstrittenen Unterlagen des Dresdner Planungsbüros Arcadis für einen Neu- oder Wiederaufbau des Freibades An der Wyhraaue sind unterdessen teilweise im Bornaer Rathaus aufgetaucht. Die Debatte um die Freibadkosten hat mittlerweile zu personellen Konsequenzen geführt. Stadtrat Gunther Sachse (Linke) erklärte seinen Austritt aus der Linken-Fraktion.

18.05.2016

Ein Gruppe von vier deutschen Männern hat in Borna einen Pakistaner angegriffen. Mindestens zwei von ihnen haben den 33-Jährigen bereits am Samstag kurz nach Mitternacht geschlagen und getreten.

17.05.2016

Zwei Ministerialbeamte zu Besuch in Deutzen: Bürgermeister Thomas Hellriegel (CDU) zeigte Michael Köppel und Sven Gersdorf, warum für den jüngsten Neukieritzscher Ortsteil dringend Fördermittel für Investitionen in die Infrastruktur benötigt werden. Am Ende stand für die Besucher fest: Deutzen braucht Unterstützung.

17.05.2016
Anzeige