Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Asylbewerber stürzt in Rötha vom Balkon – Schlägerei im Heim
Region Borna Asylbewerber stürzt in Rötha vom Balkon – Schlägerei im Heim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 23.05.2017
Die Polizei wurde zum Einsatz ins Röthaer Heim gerufen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Rötha

Ein betrunkener Asylbewerber ist in der Nacht zum Sonnabend vom Balkon aus der ersten Etage des Heims in Rötha gestürzt. Der Nachtportier fand den 36-Jährigen schwer verletzt auf der Wiese. Wie die Polizei mitteilte, liegen keine Anhaltspunkte für Fremdeinwirkung vor. Zum Zeitpunkt des Auffindens und den sich daran anschließenden Ermittlungen geht die Polizei von einem Unfall- beziehungsweise Sturzgeschehen aus. Als die Beamten eintrafen, mussten sie zudem in eine Schlägerei eingreifen. Den Angaben zufolge muss sich ein 34-Jähriger wegen Körperverletzung verantworten, weil er einen anderen Heimbewohner angegriffen hatte.

Von bis

An zahlreichen Stellen im Stadtgebiet Kitzscher (Landkreis Leipzig) setzten Unbekannte in der Nacht zum Sonntag Papiercontainer und Müllbehälter in Brand. Die Feuerwehr war zwei Stunden im Einsatz, um die Tonnen zu löschen. Die Polizei sucht Zeugenhinweise.

23.05.2017

Paul und Sophie sind die Dauerbrenner. Zumindest in der Statistik der beliebtesten Vornamen von Kindern, die nach ihrer Geburt von Mitarbeitern des Standesamtes im Goldenen Stern in Borna beurkundet worden sind. Das waren im Vorjahr 1196 Geburten.

26.05.2017

Kürzlich hat Sandra Wittig die Blumenwerkstatt in Borna übernommen. Den Namen des Geschäfts will die Floristin wörtlich nehmen und plant bereits erste Kreativnachmittage sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Denn „selber machen“ liegt derzeit im Trend, an dem auch sie nicht vorbeikommt.

22.05.2017
Anzeige