Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Audigaster Tanzmädchen schwitzen für den Garde- und Showtanz

Karneval Audigaster Tanzmädchen schwitzen für den Garde- und Showtanz

Seit über 20 Jahren trainiert Carola Kahle die kleinen und großen Tanzmädchen des Audigaster Faschingsclubs. In diesem Jahr zeigen sie neben den Gardetänzen auch den Showtanz „Geister der Baustelle“. Jeden Donnerstagabend treffen sie sich zum Üben im Vereinshaus. Die beiden Jungen lassen sich dabei nicht die Butter vom Brot nehmen.

Trainerin Carola Kahle (li. hinten) und Jacqueline Mieding (re. hinten) studieren mit den kleinen Tanzmädchen den Tanz „Geister der Baustelle“ ein. Ihr erster Auftritt ist am 12. Februar beim Fasching.

Quelle: Kathrin Haase

Audigast. Als kleiner Geist hat man es ganz schön schwer: Beine hoch, runter, zur Seite und wieder hoch, runter, zur Seite. Immer schön im Takt, flott und möglichst synchron. Da kommt man ganz schön aus der Puste, und erst recht bei den Hebefiguren. Carola Kahle achtet auf jeden Schritt und Tritt ihrer Tanzmädchen, korrigiert zusammen mit Jacqueline Mieding die Haltung, wiederholt die Choreographie zum x-ten Mal, damit auch ja alles sitzt. Bis zu ihrem ersten Auftritt am 12. Februar im großen Festzelt ist es nicht mehr lange hin. Dafür treffen sich die Zehn- und Elfjährigen jeden Donnerstagabend mit ihrer Trainerin im Vereinshaus und studieren den Garde- als auch den Showtanz „Geister der Baustelle“ ein. Weitere Auftritte folgen in der Abendveranstaltung am 13. Februar, beim Kinderfasching am 14. Februar und dann wieder beim Kinderfest im Sommer.

Helene und Sara (beide 10) machen schon seit sieben Jahren bei den Audigaster Tanzmädchen mit. „Wir haben uns damals gleichzeitig angemeldet, weil wir gerne tanzen“, sagen die Freundinnen. Die beiden Jungen Danny (11) und Konstantin (10) sind zwar in der Minderheit, aber lassen sich nicht die Butter vom Brot nehmen. „Die Kinder verstehen sich gut miteinander und kommen gerne hierher“, freut sich Carola Kahle, die als Kirchnerin in der Kirchgemeinde arbeitet und neben dem Bastelkreis schon seit mehr als 20 Jahren die großen und kleinen Tanzmädchen des Faschingsclubs betreut. Kostüme werden in der Regel von den Eltern oder Großeltern geschneidert beziehungsweise stammen aus dem Fundus. Die Geisterumhänge für diese Saison waren noch vorrätig.

Für einen gelungen Auftritt ist den Mädchen und Jungen der Applaus der schönste Dank. Dann stellen sie sich schnell in die Ausgangsposition und tanzen eine Zugabe. „Das finde ich immer schön“, meint Helene, die der Karnevalszeit schon entgegenfiebert.

Von Kathrin Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr