Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Auf die Spinne fertig los: Große Freude in Lobstädt
Region Borna Auf die Spinne fertig los: Große Freude in Lobstädt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 01.06.2017
Riesenjubel zum Kindertag: Die Lobstädter Grundschüler nehmen ihre neue Kletterspinne in Beschlag. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Neukieritzsch/Lobstädt

Riesenjubel am Donnerstag in der Grundschule Lobstädt. Die Kinder durften am Kindertag ihre neue Kletterspinne in Beschlag nehmen, die am Mittwoch vor einer Woche aufgebaut worden war. Das mehrere Meter hohe Spielgerät konnten Schule und Hort dank einer großzügigen Zuwendung der Stiftung „Lebendige Gemeinde Neukieritzsch“ anschaffen. Die 15 000 Euro waren die größte Summe, die die Stiftung bisher für ein einzelnes Projekt vergeben hat.

Die Kletterspinne, die auch von außen öffentlich zugänglich sein wird, steht nur ein paar Meter von der Stelle entfernt, wo sich in der abgerissenen alten Sporthalle die Kletterstangen befanden. Dass das Klettern auf den blauen Seilen viel mehr Spaß macht, zeigte der Jubel der Kinder, als sie alle miteinander die farbenfrohe Spinne erkletterten. Als erster durfte Julius aus der erste Klasse in das kleine eingezäunte Areal stürmen, weil er vorige Woche besonders fleißig geholfen hatte, mit Schubkarre und Schaufel Sand unter dem Klettergerät auszubreiten. Ein Dutzend Eltern hatten zuvor beim Aufbau der Spinne mitgemacht, die in Einzelteilen geliefert worden war.

Als die Kinder sich fürs Erste ausgetobt hatten, lösten Schulleiterin Petra Zapfe und Bürgermeister Thomas Hellriegel (CDU) ein Versprechen ein und kletterten hoch. „Am 1. Juni sitzen wir beide da oben“, hatte die Pädagogin vor einigen Wochen zum Gemeindechef gesagt und damit den Termin gesetzt. Ein Foto von den beiden auf dem Spielgerät gibt es in der Bildergalerie.

Pünktlich zum Kindertag ist in der Grundschule Lobstädt die neue Kletterspinne eingeweiht worden. Nach den jubelnden Kindern erklommen auch die Schulleiterin und der Bürgermeister die Seile.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) war am Mittwochabend nicht ganz eindeutig, wer mehr strahlte: Sonne oder Böhlener. Verwundern konnte ihn das aber nicht, schließlich hatte er den Fördermittelbescheid für den Bau der neuen Zweifeldsporthalle im Gepäck. Also knapp 1,5 Millionen Euro – in Schriftform natürlich.

01.06.2017

Das Unwetter kam nicht überraschend, dafür um so heftiger. Eine Gewitterzelle tobte sich am Dienstagabend über dem Landkreis Leipzig aus. Entwurzelte Bäume, vollgelaufene Keller und Schlammlawinen waren die Folge. Die Rettungsleitstelle war zeitweise überlastet.

01.06.2017

Manchmal ist es nicht so einfach, etwas Gutes zu tun. Familie Hildebrandt möchte zwei Bänke für den Friedhof in Deutzen spenden und sie am liebsten gleich selbst aufstellen. Doch da macht die Gemeinde nicht mit, beharrt auf Einhaltung der Regeln.

04.06.2017
Anzeige