Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Auffahrunfall bei Böhlen: Bundesstraße stundenlang gesperrt
Region Borna Auffahrunfall bei Böhlen: Bundesstraße stundenlang gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 26.07.2018
Bei Böhlen ereignete sich ein Unfall. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Lankdreis Leipzig

Ein LKW hat am Mittwoch auf der Bundesstraße 2 bei Böhlen einen Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen ausgelöst. Dabei sind drei Personen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, musste ein LKW wegen einer langsam fahrenden Kehrmaschine abrupt bremsen.

Der darauffolgende Brummifahrer und eine PKW-Fahrerin konnten nicht mehr bremsen und fuhren auf. Das Führerhaus des auffahrenden Trucks wurde dabei schwer beschädigt. Der vorausfahrende Brummi-Pilot erlitt einen Schock.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 56.000 Euro. Die Bundesstraße von Gera in Richtung Leipzig war wegen der Bergung der Fahrzeuge vorerst komplett gesperrt. Später wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Windhose fegte am Mittwochnachmittag aus Richtung Pötzschau über das Rapsfeld auf die Gartenanlage „Wiesengrund“ zu und wirbelte dabei Staub und Geröll auf. Schaden angerichtet hat sie nicht.

26.07.2018

Ein Badeunfall hat sich am Mittwochabend im Restloch Werben bei Pegau ereignet. Ein 77-jähriger Mann ist beim Baden plötzlich untergegangen. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

26.07.2018

3000 Marihuanapflanzen soll ein 46-Jähriger gemeinsam mit anderen in einer Lagerhalle in Borna angepflanzt haben. Ende Januar flog die Plantage auf. Am Mittwoch war der Verhandlungsauftakt am Landgericht.

26.07.2018