Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Aufrüstung für die Autobahn
Region Borna Aufrüstung für die Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 19.05.2015

Das Einsatzgebiet für die Feuerwehr hat sich seit Eröffnung der A 72 im August vergrößert. Immerhin sind die Brandschützer seither für die vierspurige Trasse zuständig, neben ihrem bisherigen Einsatzgebiet. Bereits vor Eröffnung der Autobahn seien die Einsätze dort trainiert worden, sagt Wehrleiter Noeske. Und natürlich mussten die Brandschützer auch schon wegen Unfällen auf die A 72 ausrücken.

Bisher allerdings, so Noeske müssen die Bornaer Feuerwehrleute mit zwei Fahrzeugen ausrücken - mit einem Löschfahrzeug und einem weiteren Auto für die Einsatzleitung. Das wird sich mit der Anlieferung des HLF 20 (Kostenpunkt 440 000 Euro) in diesem Monat ändern. Der entscheidende technische Unterschied ist ein so genannter Scherenspreizer, der etwa vonnöten ist, wenn eine eingeklemmte Person befreit werden muss. Zum Binden einer Ölspur wird das Gerät nicht gebraucht.

Dabei muss Noeske bereits an die neue Einsatzstrategie denken, wenn die Autobahn dereinst Richtung Rötha verlängert und für den Verkehr freigegeben ist. "Dann sind wir ja trotzdem weiter für die bisherige Bundesstraße 95 zuständig." Nicht das einzige Problem der Bornaer Brandschützer. Die Gretchenfrage bleibt die Zahl der verfügbaren Einsatzkräfte. "Für einen Einsatz auf der Autobahn wären 21 Leute das Optimale" sagt Noeske. Minimum dagegen seien 14 Leute, die bei einem kleinen Brand oder auch zur Beseitigung einer Ölspur ausrücken. Nicht aber für die Rettung einer eingeklemmten Person. © Kommentar Seite 29

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.05.2014
Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeinsam feiern, tanzen und mit Familie und Freunden zusammen sein. So sah für viele Böhlener der Start in den Mai aus. Nach dem Tanz in den Mai am Mittwochabend ging es gestern Vormittag in guter Stimmung vor dem Kulturhaus mit einem bunten Familienfest weiter.

19.05.2015

Vorgestern Nachmittag wurde die neue Ausstellung mit dem Titel "Ortswechsel" im Museum eröffnet. Die Schau, in der es um Migrationsgeschichten geht, ist bis Juni zu sehen.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_32462]Borna. Das Thema Mindestlohn spielte auf der gestrigen Mai-Veranstaltung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi auf den Bornaer Markt eine zentrale Rolle.

19.05.2015
Anzeige