Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
BSV-Fußballer bald vor verschlossenen Türen

BSV-Fußballer bald vor verschlossenen Türen

Borna. Es wird eng für den Bornaer Sportverein (BSV). Oder für die Sportler, die künftig noch zum Verein gehören. Denn heute gründen die Kanuten einen neuen Verein, so dass nur noch die Fußballer unter dem BSV-Logo Wettkämpfe bestreiten.

. Wie lange noch, scheint fraglich. Mit Beginn des neuen Jahres bleiben den Fußballern allerdings die städtischen Sportstätten verschossen.

„Am 31. Dezember ist Schluss", verkündet Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke). Dann dürften die BSV-Fußballer die Sporthallen beziehungsweise Stadien nicht mehr nutzen. Der Verein, der vor zwei Jahrzehnten aus dem vormaligen Aktivist Borna hervorging, habe offene Rechnungen aus mehreren Jahren immer noch nicht beglichen. Konkret handelt es sich dabei um die Zahlungen, die der Verein für die Nutzung der städtischen Sportanlagen zu zahlen hat, also um die sogenannte Sportstättengebühr.

Nach Angaben der Oberbürgermeisterin seien die Gelder von 2009, 2010 und diesem Jahr offen. „Und die Vereinsführung ist seit Monaten nicht mehr erreichbar." Reden dürfe sie aber in dieser Sache nur mit dem Vorstand, mit dem BSV-Vorsitzenden Marco Seidel und Fußballabteilungsleiter Daniel Salomon. Beide repräsentieren den Verein, der nach dem Absprung von Kanuten und Hockeyspielern, die sich heute in einem neuen Verein zusammenschließen wollen, zu einem reinen Fußballklub wird. Etwa 200 Kicker, vom Nachwuchs über die erste Mannschaft bis zu den Damen, gehören damit noch zum BSV.

Der Verein, so Oberbürgermeisterin Luedtke, habe bekanntlich ein gewaltiges Defizit. Geplanten Einnahmen von 98 000 Euro standen Ausgaben von 135 000 Euro gegenüber, wobei es sich dabei nach Angaben von Luedtke um die Zahlen aus dem Sommer handle. Als nennenswerter Ausgabenposten gilt Kritikern aus dem Verein das Gehalt für Fußballchef Salomon, das bei 23 000 Euro im Jahr liegen soll.

Salomon, der weiß, dass er ebenso wie Seidel von vielen Seiten kritisiert wird, macht klar, dass er keineswegs an seinem Stuhl klebt. Er sei zudem immer erreichbar, sowohl telefonisch als auch via E-Mail oder auch notfalls unter seiner Privatadresse. Er und Seidel hätten versucht, dafür zu sorgen, „dass es weitergeht". Ein Teil der Schulden, die den Verein drücken, stamme noch aus der Zeit vor seinem Amtsantritt. Sollte die Stadt tatsächlich ihre Sportstätten für den BSV verschließen, stünden Kinder und Jugendliche vor der Tür, die nichts für die Probleme könnten.

Aus dem Verein heißt es zudem, Salomon wolle Teile der Fußballer in Kitzscher oder Espenhain unterbringen. Das seien Gerüchte, so Salomon. Die Bornaer Fußballer hätten lediglich einmal unter Flutlicht in Espenhain gespielt. Und was Kitzscher anbelange, so gebe es deshalb Kontakte, weil einige Spieler Wechselabsichten hätten.

Bleibt die Frage, ob es den Verein in einem Monat noch gibt. „Ja", sagt Salomon, denn es habe schließlich noch niemand Insolvenz für den BSV beantragt.

Oberbürgermeisterin Luedtke will sich für die Sportler starkmachen. Es gehe vor allem um den Nachwuchs, der auch weiterhin eine Chance haben soll.

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.10.2017 - 20:54 Uhr

Nach dem klaren 6:1-Heimsieg über Pirna-Copitz reichte es nun gegen Glauchau nur zu einem 1:1 (0:0)-Unentschieden.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr