Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
BSV: Optische Überlegenheit reicht nicht

BSV: Optische Überlegenheit reicht nicht

Zum Rückrundenauftakt in der Fußball-Sachsenliga kam der Bornaer SV auf dem Ausweichplatz in Regis-Breitingen gegen Aufsteiger SV Naunhof nicht über ein torloses Remis hinaus.

Regis-Breitingen. Die Muldentaler können letztlich mit diesem 0:0 besser leben als der BSV, der vergaß, die sich aus seiner Feldüberlegenheit bietenden Möglichkeiten in Zählbares umzumünzen. Wie konzentriert und engagiert die Wyhrastädter jedoch auftraten, macht Mut für die kommenden Aufgaben.

Das äußerst rutschige Geläuf auf dem freigeschobenen Kunstrasen in Regis-Breitingen machte beiden Mannschaften von Beginn an große Probleme. Vieles blieb dem Zufall überlassen, sodass ein konstruktives Spiel bei diesen Bodenverhältnissen kaum möglich war. Die Gäste standen kompakt in der Defensive. Doch mit zunehmender Spielzeit erarbeiteten sich die Bornaer ein optisches Übergewicht. Die erste Möglichkeit hatte Christian Heditzsch mit einem Kopfball nach einem Freistoß von Robert Genschur, scheiterte aber an Keeper Marcel Kuppe (6.). Trotzdem spielte sich in der Folge viel im Mittelfeld ab, Chancen blieben eher die Ausnahme. Ein Distanzschuss von BSV-Kapitän Toni Leutert strich knapp über den Querbalken (17.). Ein Kopfball des Naunhofer Sebastian Burde stiftete reichlich Verwirrung vorm Bornaer Tor, doch blieb Hüter Ronny Lachky Herr der Lage (35.). Gegen Ende der ersten Halbzeit legten die Gastgeber dann einen Gang zu. Zunächst bereitete ein Schuss von Philipp Grommuth SVN-Schlussmann Kuppe große Probleme (42.). Anschließend glänzte der Naunhofer, als er ein Geschoss von Martin Genschur über die Latte lenkte (43.). Im zweiten Durchgang war der BSV erneut die dominierende Mannschaft. Die Gäste legten weiterhin verstärkten Wert auf ihre Defensive, verhielten sich offensiv aber wieder erstaunlich reserviert. Chancen hatten fast nur die Wyhrastädter. Den Anfang machte Robert Genschur, dessen Flachschuss knapp den Kasten verfehlte (61.). Kurz darauf fand eine Flanke von Christian Krebel den im Sturmzentrum lauernden Heditzsch, doch ging auch dieser Ball vorbei (63.). Nur wenige Minuten später wurde eine Eingabe von Jens Wagner länger und länger, wovon sich Kuppe jedoch nicht überraschen ließ (68.). Einen der ganz seltenen Naunhofer Angriffe schloss dann Marc Schneider mit einem Direktschuss ab, bei dem Lachky nicht eingreifen musste (76.). Der BSV drängte und drängte – das Erfolgserlebnis stellte sich aber nicht ein. Nach einer Flanke von Heditzsch versuchte sich Leutert per Kopf, womit er Kuppe ebenfalls nicht überwinden konnte (77.). So blieb die Partie letztlich torlos. Aufgrund der höheren Spielanteile und Chancenvorteile waren das für die Bornaer wohl eher zwei verschenkte Punkte. Allerdings zeigten sie großes Engagement, sodass sie nun mit Selbstvertrauen die Auswärtsbegegnung beim SV Bannewitz angehen können.

Tom Rietzschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr