Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna BSV morgen bei Dörner-Team Radebeul
Region Borna BSV morgen bei Dörner-Team Radebeul
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:51 26.11.2009
Anzeige
Borna

Allerdings nicht mit einem für Urlaub auf Balkonien geeigneten, sondern einen alten, abgetretenen, der „fast an Körperverletzung grenzt“. Drei Punkte fordert er trotzdem vom BSV. Nachdem der Bornaer SV (11., 16 Punkte) jüngst in Eilenburg beim 2:0 etwas unter Wert geschlagen wurde, will Neu-Trainer Werner nun den ersten Sieg unter seiner Regie in der Sachsenliga einfahren. Doch mit dem Radebeuler BC (13., 13) treffen die Wyhrastädter auf einen Gegner, der in der Vorwoche daheim Neugersdorf mit 4:0 bezwang und zuvor Görlitz mit 4:1 abgefertigt hatte. „Doch wenn wir schon den ganzen Nachmittag unterwegs sind, wollen wir auch gewinnen. Wenn der Kontrahent aber so gut ist, dass es nur ein Punkt wird, ist es eben so.“ An eine Niederlage verschwendet Werner keinen Gedanken. Trotz seiner Kritik („schwerer Stand, verspringende Bälle“) ist für ihn der Kunstrasen kein Alibi für einen schwachen Auftritt. „Damit müssen beide Teams zurechtkommen, auch wenn Radebeul den Trainingsvorteil hat.“Die Radebeuler um Trainer Hans-Jürgen „Dixi“ Dörner haben sich nach missratenem Saisonstart ans Mittelfeld herangearbeitet. Alle 13 Punkte holten sie auf dem katastrophalen Kunstrasenplatz im Lößnitzstadion; auswärts gab es sechs Pleiten. Das Selbstvertrauen aus den zwei letzten Heimsiegen, die wegen ihrer Höhe überraschten, soll nun auch der BSV zu spüren bekommen. Auf den Torjägern Alexander Eißrich (fünf Treffer) und Jerome Wolf (4) ruhen die meisten Hoffnungen. Im Kader des Aufsteigers stehen einige Akteure mit Landesliga-Erfahrung (Trainer-Sohn Steffen Dörner/Bannewitz, Robert Dietrich/Freiberg, Kamil Lenkvik/Pirna-Copitz, Eißrich/Dresden-Laubegast). Keeper Robert Reschke spielte in Eisenhüttenstadt schon Regionalliga, Horst Rau verdiente sich in Bautzen Sporen in der Oberliga.

Ausführlich in der morgigen Print-Ausgabe

Tom Rietzschel/Olaf Krenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Helmut Möller ist sich nicht sicher, ob es die Wirtschaftskrise überhaupt gibt. Der Geschäftsführer der Regiser Anlagenmontagen GmbH (RAM) schließt das Geschäftsjahr 2009 mit Rekordumsatz ab.

26.11.2009

[image:phpg5D9js20091126152218.jpg]
Elstertrebnitz. Ganz entspannt im Unterricht die Zeitung durchblättern und dabei Wissenswertes über Politik, Wirtschaft, Kultur, Lokales oder Sport erfahren – das Projekt „Schüler lesen Zeitung" macht‘s möglich.

26.11.2009

Im Kreis Leipzig müssen nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) immer mehr Rentner arbeiten. Sie seien zum Jobben gezwungen, weil ihre Rente nicht reiche.

26.11.2009
Anzeige