Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bahn bereitet weitere Modernisierung zwischen Neukieritzsch und Regis vor

Sachsen-Franken-Magistrale Bahn bereitet weitere Modernisierung zwischen Neukieritzsch und Regis vor

Zwischen Neukieritzsch und Regis-Breitingen lässt die Deutsche Bahn gerade das Baufeld für die Modernisierung des Streckenabschnittes freimachen. Ab Mai will die Bahn in diesem Abschnitt Gleise, Weichen und Oberleitungen modernisieren. Künftig sollen Züge auch hier 160 Kilometer in der Stunde fahren können.

Der Bahn-Haltepunkt in Deutzen wird demnächst umgebaut. Die alte Fußgängerbrücke (im Bild) wird ebenso abgerissen wie das Stellwerk.

Quelle: Jens Paul Taubert

Neukieritzsch/Deutzen/Regis-Breitingen. In Deutzen kreischen rund um den Bahnhof die Sägen. Entlang der Bahngleise wird Gehölz verschnitten, abtransportiert und geschreddert. Die Deutsche Bahn lässt mit diesen Arbeiten die weitere Modernisierung des Streckenabschnittes Neukieritzsch – Regis-Breitingen der so genannten Sachsen-Franken-Magistrale vorbereiten.

Ab Mai will die Bahn in diesem Abschnitt Gleise, Weichen und Oberleitungen modernisieren, heißt es in einer Mitteilung der Deutschen Bahn AG. In dem Zusammenhang, sagt Bahnsprecherin Erika Poschke-Frost, sei in Deutzen vorgesehen, die Außenbahnsteige zu erneuern und die dortige Fußgängerbrücke zurückzubauen. Die ist bereits seit Jahren gesperrt und baufällig.

Noch bis Ende Februar lässt die Bahn die nötigen Flächen für die Baustelleneinrichtung und das Baufeld entlang der Gleise freimachen. Ab Mai sollen dann auf einer Strecke von insgesamt rund sechs Kilometern Länge die eigentlichen Arbeiten beginnen.

Im Südkopf des Bahnhofs Neukieritzsch sollen demnach Oberleitungen erneuert werden, außerdem sei der Einbau einer zusätzlichen Weichenverbindung vorgesehen.

„Am Haltepunkt Deutzen werden die beiden Außenbahnsteige auf einer Länge von 155 Metern neu errichtet. Die Bahnsteige und Zugänge sind damit zukünftig barrierefrei erreichbar, der Einstieg in die Züge stufenlos möglich“, kündigt die Bahnsprecherin an. Die Bahnsteige werden mit Beschilderungen, Wetterschutzhäuschen und einem Leitsystem für Blinde ausgerüstet.

Der Zugang zu den Bahnsteigen erfolgt laut Bahn künftig von der Heuersdorfer Straße sowie von der Straße „Am Bahnhof“ aus. Nicht nur die Fußgängerbrücke wird abgerissen, auch das vorhandene Stellwerksgebäude will die Bahn zurückbauen lassen. Entlang der gesamten Strecke sollen vier vorhandene Durchlässe zurückgebaut und einer neu angelegt werden.

Bahnsprecherin Poschke-Frost weist Anlieger drauf hin, dass „lärmintensive Arbeiten tagsüber und auch teilweise nachts leider nicht gänzlich zu vermeiden“ seien. „Die Deutsche Bahn bittet Anwohner um Verständnis“, heißt es in der Mitteilung.

Der Streckenabschnitt Neukieritzsch – Regis-Breitingen wird umfassend modernisiert und für Geschwindigkeiten von bis zu 160 Kilometer je Stunde ausgebaut. Die Arbeiten sind Bestandteil des Ausbaus der Sachsen-Franken-Magistrale. Diese verbindet auf einer Länge von rund 288 Kilometer die Städte Leipzig und Dresden über Werdau mit Hof. Die Inbetriebnahme des Streckenabschnitts soll im Dezember 2018 erfolgen. In dem Zug plant die Bahn wie berichtet auch den Neubau der Brücke über die Forststraße in Regis-Breitingen.

Von André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr