Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bankenfusion ohne Not

Bankenfusion ohne Not

Die VR Bank Leipziger Land und die Volksbank Leipzig schließen sich zusammen. Die Fusion erfolge nicht aus einer Notsituation heraus, erklärte Vorstand Andreas Woda von der VR Bank Leipziger Land, der den rückwirkenden Zusammenschluss zum 1. Januar gestern mit seinem Bornaer Vorstandskollegen Erwin Kießling sowie den beiden Leipziger Volksbank-Vorständen Christoph Kothe und Thomas Auerswald in Markkleeberg verkündete.

Borna/Markkleeberg. Woda erklärte, die VR Bank Leipziger Land mit Sitz in Borna, die aktuell über 13 Filialen im südlichen und westlichen Teil des Landkreises Leipzig verfügt, habe ihre großen Stärken in der Kundenbindung. Das drücke sich auch in einer hohen Kundenzufriedenheit aus, wie eine Umfrage unter den VR-Bank-Kunden ergeben habe. Allerdings sei die demografische Entwicklung im Einzugsgebiet der Borna-Geithainer Genossenschaftsbank unübersehbar. Dort seien aktuell 100000 Menschen zu Hause. „Bei einem jährlichen Bevölkerungsrückgang von 1,2 Prozent sind das in zehn Jahren 12 000 Leute." Das Zusammengehen mit der Volksbank Leipzig sei auch deshalb eine große Chance, weil das ländliche Kreditinstitut mit etwa 27 000 Kunden und 10 000 Mitgliedern „auf mittlere Sicht" doch in ernsthafte Schwierigkeiten kommen könne, so Woda weiter.

Das Filialnetz der bisherigen VR Bank solle den „Bedürfnissen der Kunden entsprechend" erhalten bleiben, sagte Woda. Dabei sei natürlich nicht auszuschließen, dass es in der Perspektive zu Schließungen komme. Fusionsbedingten Mitarbeiterabbau werde es nicht geben. Sitz der neuen Leipziger Volksbank ist Leipzig. Damit entstehe eine der großen Genossenschaftsbanken mit einer Bilanzsumme von über 600 Millionen Euro, insgesamt 23 Geschäftsstellen und rund 25 500 Mitgliedern. Die neue Bank, die mit einer Bilanzsumme von mehr als 600 Millionen Euro im vorderen Drittel unter allen sächsischen Volks- und Raiffeisenbanken liegen wird, soll von den Vorständen Woda, Auerswald, Kießling und Kothe gemeinsam geleitet werden.

Vom Zusammengehen verspreche sich die VR Bank Synergien, so Woda. Immerhin profitiere die bisherige VR Bank jetzt von einem Einzugsgebiet mit 700 000 Einwohnern. Die Volksbank Leipzig sei besonders stark im Immobilien- und Kreditgeschäft. Das neue Kreditinstitut zählt mehr als 200 Mitarbeiter.

Die Kunden der bisher getrennten Banken müssen sich zumindest teilweise auf Veränderungen einstellen, hieß es weiter. Das betreffe die Kontonummern und die Bankleitzahlen, die sich im Zuge der bevorstehenden Veränderungen im europäischen Zahlungsverkehr aber ohnehin ändern. „Vielleicht gibt es die Möglichkeit, dass wir wenigstens eine Bankleitzahl beibehalten können", so Vorstand Kothe. Dafür seien steuerliche Gesichtspunkte ausschlaggebend.

Die neue Leipziger Volksbank sieht sich auch weiterhin in der Fläche verankert. Dazu gehört nach Angaben von Woda auch, dass es beim Engagement vor Ort bleibe. Sowohl das Mittelzentrum Borna als auch der Standort Geithain würden eine exponierte Stellung als Beratungscenter behalten.

Beide Banken verstünden sich bei der von den Aufsichtsräten beschlossenen Kooperation in allen Punkten als völlig gleichberechtigt, hieß es weiter. Die Fusion, der bis zur Jahresmitte auch die Gremien der bisher selbstständigen Banken zugestimmt haben sollen, erfolge aus einer beiderseitigen Position der Stärke heraus. Durch die Verschmelzung sollen die Kompetenzen im städtischen wie im ländlichen Markt zu einer schlagkräftigen wirtschaftlichen Einheit kombiniert werden.

„Durch die geplante Fusion erreichen wir eine geografische und unternehmerische Größe, die unseren Handlungsspielraum erheblich erweitert und die regionale Verwurzelung sowie die spürbare Nähe zum Kunden vor Ort unterstreicht", so Vorstand Auerswald von der Volksbank Leipzig. „Für noch bessere Kreditvergabemöglichkeiten, eine weitere Verbesserung unserer Beratungsqualität und marktgerechte Konditionen ergeben sich allein aus der Größe der verschmolzenen Genossenschaften völlig neue Spielräume." Synergien sehen die Vorstände hauptsächlich in der Möglichkeit zur Senkung von Kosten. „Beispielsweise ist der organisatorische Aufwand zur Sicherstellung der aufsichtsrechtlichen Anforderungen an Banken mit der Finanzmarktkrise der vergangenen Jahre dramatisch erhöht worden", sagte Kießling, Vorstandsmitglied der VR Bank in Borna. „Es ist vernünftig, alle Aktivitäten zu bündeln, wo heute in beiden Banken vieles parallel geschieht."

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr