Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Baumkönigin pflanzt Esskastanie in Neukirchen und Neukieritzsch
Region Borna Baumkönigin pflanzt Esskastanie in Neukirchen und Neukieritzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 10.04.2018
Der Baum des Jahres wird gemeinsam mit den Grundschülern auf dem Friedhof in Wyhra gepflanzt, in der Mitte Baumkönigin Anne Köhler und Stadtrat Sebastian Stieler. Quelle: Jens Paul Taubert
Borna/Neukieritzsch

Eine Esskastanie pflanzten die Zweitklässler der Grundschule Neukirchen zu Wochenbeginn. Weil der Baum des Jahres allerdings auf dem Schulhof selbst keinen Platz fand, brachte man ihn wenige Meter entfernt auf dem Friedhof in die Erde. Horst Grünzig vom Ortschaftsrat hatte fachgerecht ein Pflanzloch gegraben.

Der Baum des Jahres wird gepflanzt (v. li.): Jonathan, Tamia, Cedric, Rayana, Sebastian Stieler und Baumkönigin Anne Köhler. Quelle: Jens Paul Taubert

Den Baum besorgt hatte Sebastian Stieler, Bornaer CDU-Stadtrat und passionierter Baum-des-Jahres-Freund. Mitgebracht hatte er prominente Verstärkung: Anne Köhler, ihres Zeichens Baumkönigin.

Dass die Esskastanie, wenn sie denn angewachsen ist, den Neukirchener Schülern so leckere wie stachlig verpackte Früchte liefert, zeigte die königliche Krone: Die war, aus Holz gedrechselt, mit solchen kleinen Igeln verziert.

„Der Baum wächst wie die Kinder, wie die Schule“, sagte Stieler, der bereits seit mehreren Jahren Bäume des Jahres stiftet und mit Kindern pflanzt. Zugleich spielte er damit auch auf die Zweizügigkeit der Grundschule an, für die es Anfang des Schuljahres die Genehmigung von der Sächsischen Bildungsagentur gab.

Baumpflanzung auch in Neukieritzsch

Vor dem Neukirchener Termin war Stieler bereits in Neukieritzsch, wo er gemeinsam mit Köhler für die Kinder im Haus der Zukunft eine Esskastanie an ihren neuen Standort brachte.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Armbrust- und Bogenschießen sind beim Schützenverein Pegau gefragt wie nie. Der Sport begeistert Acht- bis Achtzigjährige. Auch die neue Laseranlage für Kinder wird gern genutzt. Nun hat der Verein Fördermittel für den Ausbau der Bogenschießanlage beantragt.

10.04.2018

Fehlende Eröffnungsbilanzen in den Kommunen des Landkreises Leipzig machen der Rechtsaufsicht zunehmend Sorge. Viele Rathäuser fahren gezwungenermaßen „auf Sicht“. Die Konsequenz: Haushalte werden seit diesem Jahr nur noch unter Vorbehalt genehmigt.

13.04.2018

Mit dem Bau des Parkhauses in der Rudolf-Virchow-Straße muss die Bornaer Sana-Klinik ihr Entwässerungssystem überarbeiten. Denn das zusätzliche Regenwasser, das durch das Gebäude anfällt, passt schlicht nicht auch noch in das Regenrückhaltebecken. Deshalb wird die Kohlebahntrasse zum Graben umfunktioniert.

09.04.2018