Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Baustart für betreutes Wohnen
Region Borna Baustart für betreutes Wohnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 16.08.2012
So soll es aussehen: Das alte Bella-Haus in Groitzsch wird komplett saniert und umgebaut. Quelle: Ingenieurbüro
Anzeige

Räume für Fitness und Kultur seien ebenso geplant wie Balkon für jede Wohnung. Zwei Fahrstühle sollen dafür sorgen, dass alles barrierefrei erreichbar ist.

Im Erdgeschoss wird es außerdem eine Tagespflege geben, wo ältere Menschen tagsüber betreut werden und abends wieder nach Hause gehen. Auch ein ambulanter Pflegedienst wird dort seine Zentrale haben, berichtet der Investor.

Obwohl der Denkmalschutz keine Forderungen stelle – vieles am Haus sei nicht mehr original – wolle er das 48 mal 18 Meter große Gebäude in seiner ursprünglichen Form erhalten. So sollen, wie früher, Gauben angebaut werden und auch das Türmchen erkennbar sein.

Derzeit ist das alte Fabrikhaus entkernt. Los geht es mit den Erdarbeiten, sagt Diplom-Ingenieurin Constanze Krasselt, die das Bauvorhaben plant – wie auch das benachbarte Pflegeheim für 5,5 Millionen Euro, das seit November Stück für Stück wächst. Danach werden Dachstuhl und ein Anbau weggerissen. Ein neues Dachgeschoss kommt auf das künftige Energieeffizienz-Haus, auch ein zweites Treppenhaus wird angebaut. Richtfest soll im Oktober sein, die Einweihung im Mai nächsten Jahres.

Im Außenbereich ist viel Grün geplant, einige Garagen, Parkplätze und Fahrradständer. Auch einen kleinen Marktplatz soll es geben, mit Brunnen und Bänken, wo man sich trifft und vielleicht bei schönem Wetter ein kleines Konzert stattfindet. Auf Beeten können Bewohner, die Lust dazu haben, selbst gärtnern.

Es gibt die Idee, eine Minigolfanlage zu bauen. Herbert Zinn hat dabei vor allem die junge Generation im Auge. Beim Oma-Besuch könne der Enkel eine Runde Minigolf spielen und die älteren Leute schauen ihm von der Bank aus zu. Jung und Alt sollen sich gern im „Schusterviertel" treffen, wie er – angelehnt an die Groitzscher Historie – dieses Areal gern nennen würde.

Außer acht Wohnungen sind alle reserviert. Vorwiegend von Einzelpersonen, aber auch Paare haben sich für diese Art zu wohnen entschieden. „Es gibt viele Mädels, wir bräuchten noch ein par Jungs für den Tanztee und die Abendveranstaltungen", sagt der Investor schmunzelnd.

Claudia Carell-Domröse

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpqsoB9K20120815154145.jpg]Kindergarten in Auligk:

Der zweite Bauabschnitt im Kindergarten ist auf der Zielgeraden. Im vergangenen Jahr wurde dort begonnen, die Elektrik zu erneuern.

15.08.2012

Das Gericht und der Insolvenzverwalter haben sich verabschiedet. Der Bornaer Sportverein (BSV) ist nun wieder sein eigener Herr. Und vor allem seinen Schuldenberg los.

14.08.2012

Seit gestern gibt es die Flyer und die Plakate für das 19. Heimatfest in Neukieritzsch. „Die ersten Plakate wurden bereits geklebt, informiert Jakob Karsten vom Kulturverein.

14.08.2012
Anzeige